schnelle Aprikosentarte mit Knusperstreuseln

Pfirsich-Tarte mit Knusperstreuseln

Heute haben mich beim Einkaufen schöne rotbackige Aprikosen angelacht, die musste ich einfach mitnehmen. Daher habe ich mich spontan entschlossen eine Aprikosentarte zum Dessert zu backen.

Sponsored Links

Die schmeckt lauwarm serviert mit etwas Sahne und/oder Vanilleeis einfach genial.Aprikosentarte mit Haferflocken-StreuselUnd bei diesem Dessert ist einfach alles vorhanden: lauwarm von der Tarte, kalt vom Eis, cremig durch die Sahne, knusprig von den Streuseln und fruchtig frisch durch die Aprikosen. Ich finde mehr geht fast nicht mehr. Aprikosentarte mit Haferflocken-StreuselUns jedenfalls hat diese Tarte sehr sehr lecker geschmeckt und sie war, hast du nicht gesehen, auch schon komplett verputzt.Aprikosentarte mit Knusper-StreuselnIch denke, das nächste Mal muss ich auf dem Wochenmarkt wieder nach solch schönen Aprikosen  Ausschau halten.

Das Beste vor allem: die ist super schnell gebacken und ohne großen Aufwand hergestellt.

Hier jetzt das Rezept für die Aprikosentarte zum nachbacken:

ZUTATEN

  • 1 Mürbteig (aus 300g Mehl, 90g Zucker, 1 Ei, 150g Butter, 1 Prise Salz)
  • 1 kg reife Aprikosen
  • 80g Mehl
  • 100g grobe Haferflocken
  • 60g Zucker
  • 60g brauner Zucker
  • 1 Pckg. oder 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 120g Butter, kalt in Würfeln

NÜTZLICHES EQUIPMENT:

Hier könnt Ihr Euch die Zubereitung anschauen:

Mürbteig herstellen und mind. 30 Min. kühlen. Dann ausrollen und eine Tarteform damit auskleiden.

Backofen vorheizen: 180° C Ober-/Unterhitze oder 165° C Umluft.

Die Streusel herstellen: In einem Mixer die Haferflocken, das Mehl, die Zucker und Gewürze mit der Butter klein mixen. Dann noch kurze Zeit weitermixen lassen, bis grobe Streusel entstehen. Oder in einer Schüssel alle Zutaten zwischen den Händen miteinander verreiben, bis grobe Streusel entstanden sind. Bis zur Weiterverarbeitung kühl stellen.

Die Aprikosen waschen und abtrocknen, entsteinen und vierteln oder kleinschneiden.

Eine Handvoll Streusel auf dem Boden der Tarteform auf den Mürbteig geben, damit wird verhindert, dass die Aprikosen den Boden zu schnell durchfeuchten.

Die zerkleinerten Aprikosen darauf verteilen und die Streusel darauf zupfen und gleichmäßig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 35 – 45 backen, je nach Feuchtigkeitsgehalt der Aprikosen.

Nach dem Backen auf einem Auskühlgitter abkühlen lassen und noch lauwarm mit etwas Sahne und/oder Vanilleeis servieren.

Lasst es Euch lecker schmecken!

Aprikosentarte mit Knusper-Streuseln

*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal und dieser Website damit ein bisschen.

Vielen Dank dafür!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top