Blumenkohlpizza – jippie, meine Kinder essen Blumenkohl!

Blumenkohlpizza

WOW, ich habe tatsächlich eine Möglichkeit gefunden, wie ich meine Kid´s dazu kriege ihren Blumenkohl zu essen. Man verpackt ihn einfach als Pizza!

Sponsored Links

Und das ist außerdem auch noch mega lecker. Auch uns Erwachsenen hat´s geschmeckt.

Außerdem hat es noch den schönen Nebeneffekt glutenfrei und low carb zu sein. Das ist für uns zwar nicht so wichtig, aber es gibt ja genug Menschen, die kein Gluten vertragen.

Für einen ca. 30 cm Boden benötigt Ihr:

je 50g Parmesan und Emmentaler Käse (in Stücken)
1 kleinen oder 2/3 eines großen Blumenkohl, in Röschen geteilt
1 TL Suppenwürze
Wasser
1/4 TL Salz
1/2 TL getr. Basilikum
1/2 TL getr. Oregano
1/2 TL Knoblauchpulver
1 Ei
etwas Öl
Außerdem:
Zutaten für den Pizzabelag, z.B. Kirschtomaten, Serrano-Schinken, Käse, Feta, Zwiebeln, Oliven, Pepperoni, etc.

Zubereitung (Angaben TM31):

Käse reiben (6 Sek./Stufe 7) und beiseite stellen. (Thermomix-Topf reinigen)

Blumenkohl im Mixer zerkleinern bis dieser aussieht wie Gries oder Schneegraupel
(ca. 5-7 Sek./Stufe 4).

Dann den Blumenkohl weich kochen, entweder im Topf, in der Mikro oder im Thermomix
(ca. 13-15 Min./100°/Stufe 1).

Blumenkohl abgießen, etwas abkühlen lassen und so viel Wasser wie möglich ausdrücken. Aus dem ausgedrückten Blumenkohl, dem Käse, dem Ei und den Gewürzen einen Teig kneten (2,5 Min./Teigstufe).

Backofen vorheizen: O-/U-Hitze 230°, Umluft 200° C

Den Blumenkohlboden auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und mit den Händen flach drücken und rund formen. Mit etwas Öl einpinseln.

Im vorgeheizten Backofen ca. 10 – 12 Min. vorbacken oder bis der Boden an den Rändern goldbraun geworden ist.

Belag-Zutaten darauf verteilen, nochmals mit etwas Oregano bestreuen und ca. 6 – 8 Minuten fertig backen.

Guten Appetit!!

20150828_15101220150828_15102120150828_15102920150828_15132420150828_15113720150828_151312

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top