Dip/Brotaufstrich: zweierlei Thunfischaufstrich

Thunfischaufstrich

Mmmmmhhhhhh……. Brot, frisch getoastet mit etwas Butter, Rukola und einer leckeren Thunfischcreme getoppt. Ich liebe das. Und wenn es dann noch dazu ganz frische und selbstgemachte Thunfischcreme ist, was will man mehr.

Sponsored Links

20150820_102633

Und hier noch die zweite Variante. Diesmal mit etwas mehr “Pfeffer im Hintern”. Hier kommen scharfe Sambal Oelek und Ajvar zu Wort. Super lecker und cremig, aber was für diejenigen die es gerne etwas “hotter” (schärfer) mögen.

Ihr braucht an Zutaten für



die Thunfischcreme:

1/2 Dose Thunfisch im eigenen Saft, abgetropft
80g Mayonnaise, selbstgemacht oder andere
1/2 TL Salz
ca. 1/4 TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1/2 TL Zucker
1 – 2 TL Zitronensaft

den Paprika-Thunfisch-Aufstrich:

1/2 Dose Thunfisch im eigenen Saft, abgetropft
150g Doppelrahm-Frischkäse
2 TL Ajvar, scharf oder mild nach Geschmack
1 TL Sambal Oelek
1/2 TL Salz
ca. 1/4 TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
evtl. 1 TL Zitronensaft

Zubereitung:
Jeweils den Thunfisch zerkleinern, entweder einfach mit einer Gabel oder in einem Mixer pürieren. Die restlichen Zutaten dazu geben, miteinander verrühren, abschmecken und Fertig!

Die Rezepte lassen sich natürlich je nach Belieben einfach verdoppeln.

Servieren am besten auf frisch gebackenem Brot oder kross getoasteten kleinen Brotscheiben, bzw. Baguette. Sehr lecker dazu schmeckt auch Rukola oder leicht bittere Salatblätter.

Ich wünsche einen Guten Appetit!!

20150820_10342520150820_10253520150820_10263320150820_103440

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top