Hamburger-Brötchen mit viel Geschmack

Hamburger-Brötchen

Fluffige, lockere Hamburger Brötchen, die zum einen super viel Geschmack mitbringen aber trotzdem stabil genug sind, daß sie einem nicht unter den Händen weg bröseln. Das war der Gedanke hinter diesem Rezept.

Sponsored Links

Allerdings sind sie etwas zeitaufwändig und sollten entweder frühzeitig mit eingeplant werden oder gebacken werden wenn man Zeit hat und dann ab in Tiefkühler. Dann hat man jederzeit Hamburger-Buns zur Hand, wenn man Lust auf einen leckeren, saftigen Burger hat.

Für 10 kleine, bzw. 6 große oder 4 Mega-Buns benötigt Ihr:

400g Mehl, Typ 405 oder 550
40g Öl
210g kalte Vollmilch
40g Zucker
7g Salz
8g frische Hefe
1 Ei (Eigelb + die Hälfte des Eiweiß)

Evtl. zusätzlich:
restliches Eiweiß
2 EL Wasser
Sesam

Zubereitung:

Aus allen Zutaten einen geschmeidigen Teig kneten, der sich vom Topf-/Schüsselrand löst (2,5 Min./Teigknetstufe) oder 5 Min. auf langsamer und 5 Minuten auf der 2. Geschwindigkeitsstufe.

In einer Schüssel, gut zugedeckt, in den Kühlschrank stellen und 2 Tage dort reifen und gehen lassen.

Nach der Reifezeit herausholen und den Teig in die gewünschte Stückzahl teilen, rund wirken und 10 Min. rasten lassen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, gut flach drücken (keine Angst, die gehen wieder auf) und zugedeckt 2 1/2 Stunden gehen lassen.

Evtl. das restliche Eiweiß mit 2 EL Wasser verrühren, die Brötchen damit bestreichen und mit Sesam bestreuen oder statt dessen mit Wasser besprühen.

Im vorgeheizten Backofen (Kuchen-Back-Temperatur 180° C O-/U-Hitze, 165° C Umluft) ca. 15 – 20 Min. goldbraun backen.

Nach dem Auskühlen können die Brötchen eingefroren oder gefüllt werden.

Guten Appetit!!

20150913_19113720150913_19000620150913_19001220150913_190018

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top