Mürbe Butterkekse – die schnellen Kekse “voll von der Rolle”

Butterkekse von der Rolle, verchiedene Sorten: Schokolade, mit Schokotropfen und Bunte Streusel

Frisch gebackene Kekse sind einfach lecker, wenn nur die Arbeit vor dem Genuß
nicht wäre…..

Sponsored Links

Hier habe ich Euch eine leckere Alternative, wie man mit relativ wenig
Aufwand innerhalb weniger Minuten frische Kekse fertig zum vernaschen hat.

Rezept für den Grundteig:

300g Mehl

120g (Puder-)Zucker

1 geh. TL Vanillezucker oder 1 Pckg.
Vanillinzucker

1 Prise Salz

1 TL Orangen- oder Zitronenzucker

170g kalte Butter, in Stücken

1 Ei, Gr. M


Zubereitung:

Wenn man Kristallzucker verwendet, diesen zusammen mit den Gewürzen in den
Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 10 pulverisieren. Das Mehl und die Butterstücke
zugeben 5 Sek./Stufe 5 mixen bis das ganze aussieht wie feuchtes Mehl.

Ei dazu und 15 – 20 Sek./Stufe 4 zu groben Streuseln verarbeiten.

Aus dem Mixtopf holen und kurz zusammen drücken bis alles zusammen hält. In 2
Portionen teilen und jeweils zu einer Rolle in der gewünschten Dicke formen
(Dicke der Rolle = Durchmesser der fertigen Kekse). In Frischhaltefolie wickeln
und ab in den Kühlschrank.

20160108 003303Mindestens 4 Stunden, besser über Nacht durchkühlen lassen. Heraus holen, aus
der Folie wickeln und in 5 – 7 mm dicke Scheiben schneiden. Mit jeweils etwas
Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im vorgeheizten Backofen
ca. 9 – 12 Min. backen, bis der Rand goldgelb geworden ist. Kürzer für einen
mürberen Biss, etwas länger für knusperigere Kekse.

Backofen: O-/U-Hitze 180° C, Umluft: 165° C


20160108 005112Abwandlungen:

– 100g Schokotropfen oder Schokosplitter zusammen mit dem Ei in den Mixtopf
geben und mit Linkslauf fertig kneten

– 50g Mehl durch 50g Backkakao ersetzen

20160108 005237– 50g Schokosplitter mit 50g Walnüssen zusammen mit dem Ei in den Mixtopf
geben, Walnüsse werden dadurch gleich zerkleinert, Mandeln oder Haselnüsse
müssen vorab gehackt werden.

– die durchgekühlten Grundteig-Rollen in Zuckerstreuseln, gehakten Nüssen
oder Schokostreusel wälzen

TIPPS:

– Die fertigen Teigrollen halten sich ca. 1 – 2 Wochen im Kühlschrank. Im
Tiefkühler bis zu 3 Monate. Einfach kurz antauen lassen und dann weiter wie oben
beschrieben.

– Die fertig gebackenen Kekse können auch in Gläser eingeweckt werden: Die
fertig gebackenen Kekse in Gläser packen mit Deckel bzw. Ring, Deckel und
Klammern verschließen und im Backofen bei 100° C für 30 Min. erhitzen und im
ausgeschalteten Backofen erkalten lassen.

Guten Appetit!!

20160108 005151

20160108 005253

20160108 005300

2 Kommentare zu „Mürbe Butterkekse – die schnellen Kekse “voll von der Rolle”“

  1. 5 stars
    Hallo Sophie,

    klar kann man das Rezept auch ohne Thermomix backen. Vielleicht hast du einen Mixer, den kann man statt dessen auch verwenden oder ganz traditionell mit Küchenmaschine. Dann einfach die Zutaten verarbeiten wie bei einem anderen Mürbeteig-Rezept.
    LG Martina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top