Go Back
Holländer Kirschtorte

Holländer Kirschtorte

ein Gedicht für die Kaffeetafel - super lecker und mega schnell gemacht - cremige Sahne mit säuerlichen Kirschen auf knusprigen Blätterteig-Böden
5 from 1 vote

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 15 Min.
Back-/Kochzeit 45 Min.
Kühlzeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Dessert, Torte, Torten Klassiker
Land & Region Deutsch, International
Portionen 12 Stücke

Zutaten
  

  • 3 Stück Blätterteig-Rollen oder runde Böden
  • 1 Glas Sauerkirschen (720 ml)
  • 1 Pckg. Vanille-Puddingpulver
  • 1 EL Zucker
  • 800 g Schlagsahne
  • 4 TL Vanillezucker Vanille Extrakt
  • 4 Pckg. Sahnesteif Dream Whip
  • 2 EL Puderzucker
  • 150 g rote Marmelade ohne Stücke
  • 6 Belegkirschen candied cherries

Anleitungen
 

  • Den Blätterteig ca. 10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank holen.
  • Den Backofen auf 220° C / 425° F aufheizen.
  • Den Blätterteig entrollen und die fertigen runden Böden direkt mit dem Backpapier auf ein Backblech legen oder mit einem Tortenrand 3 runde Böden ausstechen.
  • TIPP: Sollten die Rollen nicht breit genug sein, kann man einen Endstreifen abschneiden und mit Wasser an die Seite ankleben (ist im Video genau beschrieben).
  • Mit einem weiteren Stück Backpapier abdecken und ein zweites Blech aufsetzen. So wird verhindert, dass der Blätterteig unkontrolliert aufblättert und bleibt schön flach.
  • im Backofen ca. 10 - 15 Minuten goldbraun backen, das ist sehr unterschiedlich. Am besten mehrmals nachschauen, damit die Böden nicht verbrennen.
  • Die Marmelade erhitzen und aufkochen lassen.
  • Die fertig gebackenen Böden vom Backblech nehmen und mit der flüssigen Marmelade bestreichen.
  • Den schönsten Boden als Deckel verwenden und diesen besonders dick mit Marmelade bestreichen.
  • Die Marmeladen-Schicht trocknen lassen.
  • Ein Sieb auf einen Topf setzen und die Sauerkirschen abgießen.
  • Vanille Puddingpulver und Zucker mit dem Kirschsaft verrühren.
  • Unter Rühren bei mittlerer Hitze eindicken lassen.
  • Kirschen zugeben und nochmals kurz aufkochen lassen.
  • Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Den Puderzucker mit etwas Wasser zu einem dickflüssigen Zuckerguss anrühren und damit den Deckel bestreichen.
  • Den Deckel komplett trocknen lassen.
  • Dann mit einem sehr scharfen dünnen Messer in 12 gleichmäßige Tortenstücke schneiden.
  • Einen Blätterteig Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umspannen.
  • Die Kirschen auf den Boden geben, verteilen und glatt streichen. Dann die Kirschen komplett erkalten lassen.
  • Die Sahne halb steif schlagen, Vanillezucker mit Sahnesteif vermischen und zur Sahne geben. Diese komplett steif schlagen.
  • Etwas steif geschlagene Sahne in einen mit Sterntülle versehen Spritzbeutel geben und bis zur Verwendung im Kühlschrank lagern.
  • Etwa ⅓ der Sahne auf die Kirschen geben und glatt streichen.
  • Den zweiten Boden auflegen und die restliche Sahne darauf glatt streichen.
  • Den in Tortenstücke geschnittenen Deckel darauf setzen.
  • Die kandierten Kirschen waschen, trocken tupfen und mit einem kleinen Sägemesser halbieren.
  • Jedes Tortenstück mit einer Sahnerosette verzieren und die halbierten kandierten Kirschen aufsetzen.
  • Jetzt ist die Torte bereits fertig. Kurz im Kühlschrank absteifen lassen und dann servieren.

Video

Notizen

Nützliches Equipment: Digitale Küchenwaage*,   Teigschaber*,   Tortenring mit Klemmhebel*,   Auskühlgitter*,   Dauerbackfolie*,   Teigkarte*,   Pizzaschneider*,   Schneebesen*,   Küchenmaschine*,   Teigmatte*,   Einweg-Spritzbeutel*,   Sterntülle*,   Handrührgerät*,   Winkel-Palette groß*

Lasst es Euch lecker schmecken!

Keyword Blätterteig, Kirschen, Kuchenklassiker, Sahnetorte