Go Back
Holunderblüten-Sirup

Holunderblüten-Sirup

Sirup Grundstock für eine erfrischende Limonade oder Geschmackszutat für viele Gerichte, wie Eis, Tortenfüllungen, Hugo Drink und viele mehr

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 10 Min.
Back-/Kochzeit 30 Min.
Ziehzeit 4 d
Arbeitszeit 4 d 40 Min.
Gericht Getränke, Grundrezept
Land & Region Deutsch
Portionen 2 Flaschen à 600 ml

Zutaten
  

  • 1 Liter Wasser
  • 1000 g Zucker
  • 30 g Zitronensäure
  • 2 Stück unbehandelte Bio-Zitronen
  • 20 - 40 Stück Holunderblüten-Dolden (je nach Größe)

Anleitungen
 

  • Das Wasser zusammen mit dem Zucker in einem großen Topf aufkochen und 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Den Sirup vom Herd nehmen, die Zitronensäure einrühren und abkühlen lassen.
  • Die Holunderblüten am besten am Waldrand oder an Plätzen sammeln, wo keine bis kaum Autos fahren und die Blüten nicht gespritzt werden.
  • Wenn möglich, sollten die Blüten auch keine Blattläuse haben, da man diese am besten ungewaschen verwendet, sonst verlieren sie viel von ihrem feinen Aroma.
  • Die Blütendolden kontrollieren und nur einwandfreie Blüten ohne Schädlinge verwenden.
  • Die Zitronen heiß abwaschen, trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Holunderblüten in eine große Schüssel legen und die Zitronenscheiben darüber verteilen.
  • Mit dem nur noch lauwarmen Sirup übergießen, abdecken und an einem kühlen dunklen Ort für 3 - 4 Tage ziehen lassen. Zwischendurch immer mal wieder durchrühren.
  • Nach der Ziehzeit das Sirup durch ein Haarsieb in einen großen Topf abseihen und dabei die Blüten und Zitronenscheiben etwas ausdrücken, damit nichts von dem leckeren Sirup verschwendet wird.
  • Dann unter rühren aufkochen und noch weitere 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Das Sirup in sterilisierte Flaschen abfüllen, mit einem ebenfalls sterilisierten Deckel verschließen und so abkühlen lassen. Vor dem verstauen prüfen ob sich ein Vakuum gebildet hat.
  • Haltbarkeit: An einem kühlen dunklen Ort hält sich das Sirup etwa 8 - 12 Monate. Nach dem Anbruch im Kühlschrank lagern und zügig verbrauchen.
  • Serviertipp: Je nach Geschmack etwa 10 - 20 ml Sirup auf ein Glas Sprudel oder stilles Mineralwasser. Mit ein paar Eiswürfeln und einer Zitronenscheibe als Deko wird es ein erfrischender Drink für heiße Sommertage und ein Augenschmaus.

Video

Notizen

Nützliches Equipment: Digitale Küchenwaage*,   Rührlöffel mit Silikonschutz*,   Messerset*,   Messbecher*,   Teigschaber*

Lasst es Euch lecker schmecken!

Keyword einmachen, Getränkesirup, Holunderblüten, Holunderzeit