Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln

Zwetschgenkuchen altdeutsch, Kuchenstück auf Teller mit Sahne

Jetzt im Herbst ist Zwetschgenzeit und daher gibt es ihn wieder, den klassischen Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln. Ich kann es gar nicht erwarten bis ich mir noch ein Stück auf den Teller laden kann 😍. Da machen alleine die Bilder richtig Lust auf einen solchen saftig, leckeren Kuchenklassiker mit Zwetschgen, Zimtzucker und Streuseln.

Sponsored Links

Am besten schmeckt ein Zwetschgenkuchen natürlich, wie im Bild zu sehen, mit einem Klecks Sahne, lecker….
Heute werde ich mir allerdings einen Arbeitsgang ersparen und alles in die Streusel packen. 

Probiert auch meine anderen Kuchenklassiker, z.B. einen Käsekuchen, Apfelkuchen oder einen Bienenstich.

Der Kuchen ist im ganzen wirklich schnell zubereitet und kann nach dem backen auch schnell gegessen werden.
Das einzige das einige Zeit in Anspruch nimmt, ist das Zwetschgen entsteinen, zumindest wenn man die Steine “raus operieren” muss 😉, weil sie sich einfach nicht von ihrem Stein trennen wollen😉 .

Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln - Kuchenklassiker

Rezept für den Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln

Zutaten:

  • 1 Portion Mürbeteig
  • 1 kg Zwetschgen, gewaschen und entsteint
  • 150 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 100 g kalte Butter
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Hier könnt Ihr Euch die Zubereitung des Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln anschauen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top