französisches Brioche Brot
Martina

Martina

Französisches Butter Brioche

luftig locker und wattig weich

Luftig leicht und wattig weich, so sollte ein Französisches Butter Brioche Brot sein. Dazu eine Geschmacksbombe, dank des süßen Lievito Madre.

Luftig locker und weich wie eine Wolke – ein traumhaftes Geschmackserlebnis – so sollte ein authentisch französisches Butter Brioche sein. 

Hier zeige ich dir mein absolutes Lieblingsrezept mit festem süßem Sauerteig (süßer Lievito Madre). Damit und etwas Zeit und Geduld, backst auch du Zuhause einen solchen Gaumenschmeichler.

französisches Brioche Brot

Brioche: ein Klassiker unter den französischen Broten

Brioche gehört zweifellos zu den bekanntesten und authentischsten Brotsorten Frankreichs. Es zeichnet sich durch seinen einzigartigen Geschmack aus, der durch die Verwendung von Eiern und Butter im Teig entsteht.

Die Konsistenz des Brotes ähnelt der von Toastbrot oder Hefezopf, jedoch ist es noch viel luftiger und leichter. Der intensive Buttergeschmack macht es zu einem besonderen Genuss für alle, die Butter lieben. Dabei schmeckt es aber nicht fettig, sondern luftig und locker.

Aufgrund seines hohen Buttergehalts eignet sich Brioche hervorragend für die Zubereitung von French Toast, gebackenen Brot-Aufläufen oder gegrillten Käsesandwiches.

Mir persönlich schmeckt Brioche am besten frisch gebacken oder getoastet als Brot für Sandwiches oder zum Frühstück mit Nutella oder Marmelade.

französisches Brioche Brot

Französisches Brioche Brot - Fragen kurz beantwortet

Wie bewahrt man Brioche Brot am besten auf?

Am besten hält es sich in einem Brotkasten. Hast du keinen, dann wickle es in ein sauberes Geschirrtuch oder Plastikfolie ein und bewahre es bei Raumtemperatur für bis zu drei Tage auf. 

Kann man Brioche einfrieren?

Du kannst das Brot als Ganzes oder in Scheiben geschnitten einfrieren. Verpacke es gut in Gefrierbeuteln und bewahre es für bis zu 3 Monate im Tiefkühler auf. Vor dem Servieren  am besten im Backofen oder Toaster auftauen.

Kann man die Ruhezeit des Teigs im Kühlschrank überspringen?

Ja, wenn es schnell gehen muss, kannst du die Ruhezeit im Kühlschrank überspringen. Allerdings ist der Teig dann sehr schwer zu verarbeiten und das Brioche wird auch nicht so luftig wie auf den Bildern.

Braucht das französische Brioche Brot wirklich so lange oder kann die Zeit verkürzt werden?

Die meiste Zeit ist die Ruhe- und Reifezeit des Teigs, damit er schön aufgeht, viel Geschmack entwickelt und super luftig wird. Die aktive Zubereitungszeit beträgt jedoch nur etwa eine Stunde (abhängig von deiner Backerfahrung). Probier es einfach aus und du wirst erstaunt sein, wie einfach es ist, ein so tolles Qualitätsbrot zu Hause zuzubereiten.

Hast du dieses Rezept nachgemacht?

Damit ich deine Bilder auch finde, markiere mich mit @martinas_kitchenchaos auf Instagram und nutze den Hashtag #martinaskitchenchaos.

französisches Brioche Brot

Sauerteig Butter Brioche - mit süßem Lievito Madre

Luftig leicht wie eine Wolke und eine Geschmacksbombe - so muss das beste französische Butter Brioche schmecken! Hier verrate ich dir mein Rezept, damit du es Zuhause nachbacken kannst.

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Back-/Kochzeit 30 Minuten
Ruhe-/Reifezeit 1 day 5 Stunden
Gesamtzeit 1 day 6 Stunden
Gericht Brot, Frühstück, Snack, Vesper
Küche Französisch, International
Portionen 30 Scheiben

Kochutensilien

  • 1 Kastenform 30 cm oder 2 kleine Kastenformen 15 - 20 cm
  • 1 Küchenmaschine
  • 1 Teigschüssel mit Deckel

Zutaten
  

Süßer Sauerteig Lievito Madre (sweet stiff starter)

  • 68 g Lievito Madre
  • 200 g Mehl, Type 550 bread flour
  • 78 g Wasser
  • 40 g Zucker

Teig-Zutaten

  • 40 g kalte Milch
  • 10 g frische Hefe
  • 20 g Zucker
  • 5 Eier, Gr. M, kalt 280 - 290g Ei
  • 400-450 g Mehl, Type 550 (je nach Größe der Eier) bread flour
  • 12 g Salz
  • 210 g Butter, kalt + in Würfeln

Zum Einstreichen

  • 1 Ei
  • 1 TL Milch
  • 1 Prise Salz
  • oder
  • 2 EL Sahne

Anleitungen
 

Süßer Sauerteig Lievito Madre (sweet stiff starter)

  • Alle Zutaten für den festen Sauerteig in einer kleinen Schüssel verrühren, bis das Wasser aufgenommen wurde.
  • Dann zu Teigkrümel auf die Arbeitsplatte geben und zu einem glatten Teig zusammen kneten.
  • Danach in einen Joghurteimer oder ein großes Weck- oder Twistoff-Glas geben und über Nacht oder über den Tag (dauert etwa 9 - 12 Stunden) aufgehen lassen (LM sollte sich etwa verdreifachen).

Teigzubereitung

  • Die Milch in die Rührschüssel geben und die Hefe unter Rühren darin auflösen lassen.
  • Die Eier in einer kleinen Schüssel verrühren und etwa ⅔ - ¾ zur Hefemilch geben.
  • Den aufgegangenen süßen Sauerteig in Stücken gezupft dazugeben.
  • Zucker, Salz und Mehl dazu geben und ca. 5 Minuten auf Stufe 1 zusammen kneten lassen.
  • Sobald sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben, die Butter in kleine Würfel schneiden und nach und nach zugeben.
  • Auf Stufe 2 den Teig etwa 20 Minuten kneten lassen, bis ein weicher glatter und geschmeidiger Teig entstanden ist, der sich teilweise vom Rand löst.
  • Den Teig in eine große Schüssel mit Deckel geben und 1 - 1½ Stunden bei Raumtemperatur anspringen lassen.
  • Dabei 1 - 2 Mal dehnen und falten.
  • Anschließend den Briocheteig für mindestens 4 - 16 Stunden im Kühlschrank aufgehen lassen (wichtig für einen luftigen Teig und bessere Verarbeitung).
  • Danach den steifen Teig aus der Schüssel holen und auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben.
  • Den Teig in 5 (für eine große Form) oder 6 gleichgroße Stücke (für 2 kleine Formen) teilen.
  • Ein Teil auf der Arbeitsfläche lassen, die restliche Stücke zurück in den Kühlschrank.
  • Die Stücke jeweils zu einer Rolle formen, mit einem Rollholz lang ausrollen, zu einer Dicke von ca. 8 - 10 mm.
  • Dieses Teigband aufrollen, dabei das Ende auf der Arbeitsfläche ausstreichen, damit dieses gut am Teig haftet.
  • Die fertig geformten Rollen wieder im Kühlschrank rasten lassen, bis alle Stücke fertig bearbeitet sind.
  • Die Kastenform(en) mit Öl einstreichen, auch den Rand, damit sich das Brioche nach dem Backen gut wieder löst.
  • Danach die Stücke gleichmäßig in die Kastenform(e) geben, etwas flach drücken und mit Folie abgedeckt ca. 2 - 4 Stunden bei Raumtemperatur aufgehen lassen.
  • Den Backofen vorheizen: 200° C für Ober-/Unterhitze oder 165°- 180° C für Umluft.
  • Für die Eistreiche das Ei mit der Milch und dem Salz verquirlen.
  • Das aufgegangene Brioche mit der Eistreiche oder Sahne vorsichtig bestreichen und dann im vorgeheizten Backofen ca. 30 -35 Minuten goldbraun backen.
  • Auf einem Auskühlgitter vollständig erkalten lassen.
  • Guten Appetit!

Notizen

Praktisches Zubehör findet Ihr in meinem Amazon Store*
 

Lasst es Euch lecker schmecken! 

 
Keyword Brioche, Brot backen, Weißbrot
französisches Brioche Brot
französisches Brioche Brot
*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal und dieser Website damit ein bisschen.
Vielen Dank dafür!
Diesen Beitrag teilen

Das könnte dir auch gefallen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen