Cold Brew - erfrischender Kaffeeextrakt
Martina

Martina

Cold Brew

alles andere als NUR "kalter Kaffee"

Cold Brew - durch die kalte Brühweise weicher und milder im Geschmack. Weniger Säure und Bitterstoffe, daher besser verträglich.

Cold Brew – kalt gebrühter Kaffee. Daher deutlich milder im Geschmack. Es werdden weniger Bitterstoffe und Säuren im im Kaffee gelöst, daher ist er besser verträglich.

Starker Kaffee-Extrakt als idealer Grundstock für erfrischende Eiskaffees.

Cold Brew - erfrischender Kaffeeextrakt

Cold Brew

kalt gebrühter Kaffee - ein Kaffee-Extrakt - sehr bekömmlich und magenschonender als heiß gebrühter Kaffee - super geeignet als Grundstock für Eiskaffee

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

Sponsored Links
bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 1 Min.
Back-/Kochzeit 4 Min.
Ziehzeit 12 Stdn.
Arbeitszeit 12 Stdn. 5 Min.
Gericht Eiskaffee, Kaffee
Land & Region Amerikanisch, International
Portionen 8 Portionen

Equipment

  • 1 Milchflasche oder anderes Gefäß mit einem Fassungsvermögen von 1 L
  • 1 Filter und Filtertüten Sieb mit Küchentüchern

Zutaten
  

  • 85 g grob gemahlenes Kaffeepulver
  • 850 ml kaltes Wasser

Für die Getränkezubereitung

  • 200 g Eiswürfel
  • 100 ml Cold Brew
  • Milch nach Geschmack
  • Süßungsmittel nach Geschmack

Anleitungen
 

Cold Brew

  • Grob gemahlenes Kaffeepulver am besten in eine verschließbare Glasflasche füllen.
  • Tipp: Wer keinen passenden Trichter hat, dreht ein Stück Papier über die Spitze so zusammen, dass das untere Ende noch eine etwa münzgroße Öffnung hat. Diese Öffnung in die Flasche stecken und das Kaffeepulver durch die große Öffnung des selbstgebastelten Trichters, in die Flasche rieseln lassen.
  • Das Kaffeepulver mit dem kalten Wasser aufgießen, Flasche verschließen und schütteln.
  • Das Kaffeepulver-Wasser-Gemisch 12 - 24 Stunden, je nach gewünschter Stärke des Cold Brew, bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
  • Zwischendurch mehrmals schütteln.
  • Nach der Ziehzeit, das Kaffee-Extrakt durch ein Sieb in ein großes Gefäß abgießen um die groben Kaffeepartikel abzufiltern.
  • Danach noch durch einen Filter mit Kaffeefilter gießen um auch die feinen Schwebteilchen auszufiltern.
  • Der jetzt entstandene Kaffee ist eher ein Kaffee-Konzentrat und sollte zum trinken mit Wasser oder Eiswürfeln verdünnt werden.
  • Empfehlung: 1 Teil Kaffee-Extrakt zu 2 Teilen Eiswürfel, dazu Milch und Süßungsmittel nach Geschmack.
  • Beispiel: 200g Eiswürfel in ein Glas geben, mit Milch nach Geschmack aufgießen und danach 100 ml Cold Brew dazugeben. Mit Süße nach Wahl abschmecken.
  • Gute Erfrischung!

Video

Keyword Eiskaffee, Kaffee, Kaffee-Extrakt, kalter Kaffee

Hast du dieses Rezept nachgemacht?

Damit ich deine Bilder auch finde, markiere mich mit @martinas_kitchenchaos auf Instagram und nutze den Hashtag #martinaskitchenchaos.

Cold Brew - erfrischender Kaffeeextrakt
*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal und dieser Website damit ein bisschen.
Vielen Dank dafür!
Diesen Beitrag teilen

Das könnte dir auch gefallen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top