Zitronen-Joghurt-Eis mit Eiswaffel und Eisportionierer
Martina

Martina

Zitronen-Joghurt-Eis

die besondere Erfrischung

Zitronen-Joghurt-Eis ist erfrischend und lecker und vor allem bei diesen heißen Temperaturen ein Genuss. Da wird die Abkühlung zum Dessert gereicht.

Cremiges Zitroneneis ist immer ein Genuss. Aber als Zitronen-Joghurt-Eis wird es zum absoluten Gaumenschmeichler. Dieses Eis musst du unbedingt ausprobieren.

Bist du Team Zitrone oder lieber Team Vanille? Ich selbst bin ein absoluter Zitronen-Fan, genau wie mein kleiner Mann. Die anderen Männer haben es damit nicht so wirklich. Macht nix – mehr für uns 😍😉.

Zitronen-Joghurt-Eis in der Vorratsdose

Cremig, süß säuerliche Delikatesse

Ich liebe Joghurteis aus cremigem griechischen Joghurt. Das zart säuerliche Aroma passt hervorragend zu diesem Zitroneneis und macht das Ganze noch runder im Geschmack. Ein Hochgenuss in Form einer leckeren Abkühlung – super lecker!

Sponsored Links

Wenn du jetzt Lust auf noch mehr Zitronen-Rezepte bekommen hast, dann probiere auch meine Zitronen-Buttermilchtorte oder diese Mini-Zitronenküchle.

Für die absoluten Zitronen-Fans unter uns, habe ich noch dieses einfache Zitronensirup für die schnelle Zubereitung von Zitronenlimonade oder diesen zart saftigen sizilianischen Zitronenkuchen.

Zitronen-Joghurt-Eis

Zitronen-Joghurt-Eis

cremig leckeres Zitronen-Eis mit griechischem Joghurt

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 10 Min.
Back-/Kochzeit 20 Min.
Kühl-/Gefrierzeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 2 Stdn. 30 Min.
Gericht Dessert, Eiscreme, Nachspeise, Nachtisch
Land & Region Deutsch
Portionen 40 Portionen

Equipment

  • 1 feine Reibe am besten eine Microplane
  • 1 Zitruspresse
  • 1 kleiner Topf
  • 1 Schneebesen

Zutaten
  

  • 1 Bio-Zitrone, Saft und Schale davon unbehandelt
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 - 5 Eigelb
  • 250 g Sahne
  • 100 ml Vollmilch
  • 250 g griechischer Jogurt 10%

Anleitungen
 

  • Die Bio-Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen.
  • Die Schale dünn abreiben, die weiße Haut darf nicht abgerieben werden, da diese das Eis bitter werden lässt.
  • Die Zitronenschale bis zur Verwendung zur Seite stellen.
  • Die Zitrone halbieren und den Saft auspressen, dabei die Kerne aus dem Saft entfernen.
  • Den Saft abmessen und evtl. auf 100 ml auffüllen.
  • Den Saft zusammen mit 50 - 70 g Zucker in einen Topf geben, unter Rühren aufkochen und zu einem Sirup einköcheln lassen.
  • Während dessen die Eigelbe zusammen mit dem restlichen Zucker verrühren und hell cremig und dicklich mit einem Schneebesen aufschlagen.
  • Sobald der Zucker sich komplett gelöst hat und das Sirup ist dicklich geworden ist, ist das Zitronensirup fertig, Von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen.
  • Tipp: am schnellsten funktioniert das im kalten Wasserbad. Dafür etwas kaltes Wasser in die Spüle laufen lassen und den Topf mit dem heißen Sirup hineinstellen.
  • Milch mit der Hälfte der Sahne auf 70° C erhitzen, entweder im Thermomix oder in einem Topf auf dem Herd.
  • Die Sahne-Milch zur Eigelbcreme geben und gut verrühren bis alles homogen geworden ist.
  • Dann im Topf oder dem Thermomix vorsichtig auf 80° C erhitzen und "zur Rose abziehen". Im Topf am besten mit einem Teigschaber immer am Boden entlang schaben, damit die Eimasse nicht anhängt und zu Rührei wird, statt zu der leicht dicklichen Masse, die wir erhalten möchten.
  • Die Zitronenschale, die restliche Sahne und den Joghurt zum abgekühlten Zitronensirup geben und gut vermengen. Bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen und etwas vorkühlen lassen.
  • Sobald die Eimasse dicklich geworden ist, sie überzieht die Rückseite eines Löffels mit einer gut haftenden Schicht, gibt man sie in eine kalte Schüssel und lässt sie vollständig erkalten. Am schnellsten ebenfalls wieder im kalten Wasserbad.
  • Wenn die Eimasse abgekühlt ist, gibt man sie zur Zitronen-Joghurt-Masse und vermischt alles homogen miteinander.
  • Die Eismasse dann ca. 1 Stunde im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.
  • Danach in eine gefriergeeignete Schale geben und ca. 4 - 5 Stunden im Tiefkühler gefrieren lassen. Dabei am Anfang alle 20 - 30 Minuten die Masse kräftig durchrühren, damit die entstehenden Eiskristalle möglichst klein bleiben und das Eis so cremig.
  • Oder man lässt die Masse in einer Eismaschine dick cremig frieren.
  • Das Eis in eine gefriergeeignete Form umfüllen und im Tiefkühler lagern oder gleich vernaschen.

Video

Notizen

Nützliches Equipment: Messbecher*,  Eismaschine*,  Teigschaber*,  Digitale Küchenwaage*,  Schneebesen*,  Zitruspresse*,  Feinreibe Microplane*

Lasst es Euch lecker schmecken!

Keyword Eiscreme, Joghurt, Zitrone

Hast du dieses Rezept nachgemacht?

Damit ich deine Bilder auch finde, markiere mich mit @martinas_kitchenchaos auf Instagram und nutze den Hashtag #martinaskitchenchaos.

Zitronen-Joghurt-Eis
*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal und dieser Website damit ein bisschen.
Vielen Dank dafür!
Diesen Beitrag teilen

Das könnte dir auch gefallen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top