Sizilianischer Zitronenkuchen vom Blech
Martina

Martina

Sizilianischer Zitronenkuchen

zart und super saftig

Schnelles einfaches Rezept für einen Zitronenkuchen vom Blech. Super saftig und schmelzend zart, hält sich für einige Tage frisch → unbedingt nachbacken!

Meist sind die einfachen Kuchen die besten und erfreuen sie sich allseits großer Beliebtheit, so wie dieser saftige Zitronenkuchen vom Blech.

Sponsored Links

Heute zeige ich dir eine Abwandlung des allseits bekannten Blechkuchen Rezeptes. Mit dem cremigen Mascarpone-Topping schmeckt der Kuchen noch besser und wird dadurch zum absoluten Liebling für alle Gelegenheiten, ob Kindergeburtstag, Kaffeeklatsch oder Kuchenbuffet. Er passt zu jeder Jahreszeit, ob  Frühling, Herbst oder Winter. Aber jetzt im Sommer ist er besonders beliebt, da er schön saftig und erfrischend ist.

Sizilianischer Zitronenkuchen vom Blech

Super zart und saftig

wird dieser leckere Blechkuchen durch die gemahlenen Mandeln im Teig, das Zuckersirup mit dem der Kuchen getränkt wird und das cremige Topping aus Mascarpone und Sahne.

Keine Angst, der Kuchen wird durch das Sirup nicht zu süß, da der Zucker im Teig eingespart wurde. Er wird dadurch super zart und fluffig und schmilzt geradezu auf der Zunge. Die Kuchentränke sorgt auch dafür, dass der Kuchen lange frisch und saftig bleibt.

Am liebsten esse ich diesen Zitronenkuchen wie folgt: in die 🍋Zitronenscheibe beißen und dann ein Stück Kuchen in den Mund schieben. Super erfrischend und lecker – vor allem wenn man auf sauer und süß steht, so wie ich und mein Kleiner 😍. Erinnert dadurch fast an Tequila, bei dem man auch vorher in die Zitrone beißt 😉.

Wenn ´s mal schnell gehen muss

kann man das Mascarpone-Topping auch durch einfachen Zuckerguss (aus ca. 200 g gesiebtem Puderzucker, der mit 5 – 6 EL Zitronensaft verrührt wird) ersetzen oder man bestäubt ihn einfach mit Puderzucker.

Wenn du jetzt Lust auf noch mehr Zitronen-Rezepte bekommen hast, dann probiere auch meine Zitronen-Buttermilchtorte oder diese Mini-Zitronenküchle.

Für die absoluten Zitronen-Fans unter uns, habe ich noch dieses einfache Zitronensirup für die schnelle Zubereitung von Zitronenlimonade oder dieses leckere Zitronen-Joghurt-Eis.

Sizilianischer Zitronenkuchen vom Blech

Sizilianischer Zitronenkuchen vom Blech

zart schmelzend, saftiger Zitronenkuchen mit einem Mascarpone-Topping - fluffig weich und lecker - ideal für heiße Temperaturen
5 from 3 votes

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 1 Std. 5 Min.
Back-/Kochzeit 25 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Kaffeegebäck, Kuchen
Land & Region Deutsch, International
Portionen 20 - 24 Stücke, je nach Größe

Equipment

  • 1 tiefes Ofenblech
  • 1 Rührgerät oder Küchenmaschine mit Rührbesen
  • 1 kleiner Topf
  • 1 Backrahmen wenn vorhanden

Zutaten
  

Zitronen-Rührkuchen

  • 3 Stück Bio-Zitronen, Schale und Saft
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 6 Stück Eier, Gr. M
  • 200 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 150 g Mandeln, blanchiert, gemahlen
  • 15 g Backpulver 3 Teelöffel
  • 1 Prise Salz

Zuckersirup

  • 120 g Zucker
  • 120 g Wasser

Mascarpone Topping

  • 200 g Schlagsahne
  • 250 g Mascarpone
  • 50 g Zucker
  • 1 Pckg. Sahnesteif stabilizer for whipping cream
  • 1 TL Zitronenzucker oder Zitronenschale
  • 2-3 EL Zitronensaft

Dekoration

  • 1 Stück Bio-Zitrone

Anleitungen
 

  • Etwa 3 - 4 Stunden vor dem Backen alle Zutaten auf die Arbeitsplatte stellen, damit alles die gleiche Temperatur annehmen kann.
  • Vor dem Backen den Backofen vorheizen auf 180° C (355° F) Ober-/Unterhitze oder 165° C (325° F) Umluft.
  • Ein tiefes Backblech mit Backpapier oder einer Dauerbackfolie auslegen und, sofern vorhanden, einen Backrahmen an den Rand stellen.

Zitronen-Rührkuchen

  • Zitronen heiß abwaschen und wieder abtrocknen.
  • Die Schale von 1 - 2 Bio-Zitronen fein abreiben, dabei darauf achten, dass das Weiße der Schale nicht mit abgerieben wird, da es bitter schmeckt.
  • Zitronen über die Arbeitsfläche rollen und dabei darauf pressen, dann den Saft auspressen. Man benötigt für den Kuchen etwa 150 ml.
  • 2 - 3 EL Saft und 1 - 2 TL Schale für das Topping beiseite stellen.
  • Die sehr weiche Butter in eine Rührschüssel geben, Zucker zugeben und zusammen mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine hell cremig aufschlagen. Dies dauert mindestens 10 Minuten.
  • Die Eier einzeln zugeben, wobei jedes solange untergerührt wird, bis es sich gut mit der Masse verbunden hat.
  • Zitronenschale und Zitronensaft zugeben und ebenfalls kurz unterrühren.
  • Mehl mit Speisestärke, gemahlenen Mandeln, Backpulver und Salz mischen und über die Butter-Masse sieben.
  • Mit einem großen Schneebesen vorsichtig unterheben.
  • Die Teigmasse auf das vorbereitete Backblech geben, verteilen und glatt streichen.
  • Im vorgeheizten Backofen etwa 22 - 28 Minuten goldbraun backen.
  • Aus dem Backofen holen und auf einem Auskühlgitter etwas abkühlen lassen.

Zuckersirup

  • Wasser und Zucker in einem kleinen Topf mischen und auf dem Herd erhitzen, bis der Zucker komplett gelöst und der Sirup wieder komplett klar geworden ist.
  • Mit der Rückseite eines Schaschlik Spießes oder einem anderen Gegenstand Löcher in den Kuchen pieksen.
  • Den heißen Sirup mit einem Löffel auf dem noch warmen Kuchen verteilen und diesen dann vollends erkalten lassen.

Mascarpone-Topping

  • Die Sahne in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät halbsteif schlagen.
  • Zucker mit Sahnesteif mischen und kurz unter die Sahne rühren.
  • Mascarpone und Zitronenzucker (oder -schale) zugeben und kurz cremig rühren.
  • Zum Schluss noch den Zitronensaft vorsichtig unterrühren.

Fertigstellen

  • Den Kuchen am Backpapier vom Blech ziehen, Backrahmen und Backpapier entfernen und auf eine Kuchenplatte oder ein Holzbrett legen.
  • Das Topping auf den erkalteten Kuchenboden geben, verteilen und glatt streichen.
  • Eine Bio-Zitrone in Scheiben schneiden und, je nach Vorliebe, vierteln oder halbieren.
  • Kuchenstücke nach belieben einteilen und mit Zitronenscheiben oder Stücken dekorieren.
  • Bis zum servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Video

Notizen

Nützliches Equipment: Digitale Küchenwaage*,   Küchenmaschine*,   Teigschaber*,   Backrahmen*,   Auskühlgitter*,   Dauerbackfolie*,   Messbecher*,   Teigkarte*,   Schneebesen*,   Winkel-Palette groß*,   Winkel-Palette klein*

Lasst es Euch lecker schmecken!

Keyword Blechkuchen, Mascarpone, Rührkuchen, Zitrone

Hast du dieses Rezept nachgemacht?

Damit ich deine Bilder auch finde, markiere mich mit @martinas_kitchenchaos auf Instagram und nutze den Hashtag #martinaskitchenchaos.

Sizilianischer Zitronenkuchen vom Blech
Sizilianischer Zitronenkuchen vom Blech
*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal und dieser Website damit ein bisschen.
Vielen Dank dafür!
Diesen Beitrag teilen

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare zu „Sizilianischer Zitronenkuchen“

  1. 85ce8929c459ab477f5383fcc615ab4b?s=50&d=identicon&r=g

    5 stars
    When I initially commented I seem to have clicked the -Notify me when new comments are added- checkbox and now each time a comment is added I recieve four emails with the same comment. There has to be a way you are able to remove me from that service? Kudos!

  2. 792e5446b9bc8b15d8c4bfd51ed3128f?s=50&d=identicon&r=g

    5 stars
    I was very happy to discover this site. I wanted to thank you for ones time just for this fantastic read!! I definitely really liked every bit of it and i also have you saved as a favorite to see new things on your site.

  3. 9d145dba2efc4aecd63f27106bc28a07?s=50&d=identicon&r=g

    5 stars
    The very next time I read a blog, Hopefully it will be as interessting for me as this particular one. I have never found someting so interessting and well explained es each one of this recipes. I am very happy I found your website. I will definitely come back and read more. Thank you so much for sharing.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top