Chocolate-Chip-Cookies

Chocolate Chip Cookie

leckere knusprig-weiche Kekse mit Schokostückchen

Chocolate-Chip-Cookies  –  jeder kennt sie mittlerweile: die leckeren Kekse mit Schokostückchen die, idealerweise, außen knusprig und innen schön weich sind.

Sponsored Links

Allerdings ist dieses Rezept in einer komplett anderen Klasse als die Standard-Kekse, die man normalerweise im Supermarkt kaufen kann.

Dafür muß man allerdings ein paar Sachen beachten:
Der verwendete braune Zucker ist wichtig. Wenn Ihr bekommt, verwendet Mascobado Zucker. Dieser bringt nochmals extra Geschmack in die Cookies (Packung aufmachen und reinriechen, kein Vergleich zum herkömmlichen braunen Zucker) und er sorgt dafür, daß die Kekse innen weich bleiben. Allerdings darf man hierfür die Kekese nicht zu lange backen. Das ist die 2. wichtige Regel. Man muß die Cookies aus dem Ofen holen, wenn man denkt die sind noch nicht fertig, sie fühlen sich noch ganz weich an. Diese werden aber fest, wenn sie auskühlen.

Hier könnt Ihr Euch die Zubereitung der Chocolate-Chip-Cookies anschauen:

Rezept für Chocolate-Chip-Cookies

Für ca. 25 große oder ca. 60 kleine Cookies benötigt Ihr:

Zutaten für Chocolate-Chip-Cookies

  • 225g weiche Butter oder Margarine
  • 150g brauner Zucker (Mascobado)
  • 150g normaler Zucker
  • 2 TL Vanillezucker oder 2 Pck. Vanillinzucker
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier, Gr. L
  • 340g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 200g ganze Mandeln, grob gehackt (Hasel-, Pekan- oder Walnüsse schmecken ebenfalls sehr lecker)
  • 200 – 300g Schokotropfen oder gehackte Kuvertüre / Schokolade

Zubereitung:

Mandeln grob hacken, entweder auf dem Brett mit einem scharfen Messer oder im TM 4-6 Sek./Stufe 5, in eine Schüssel umfüllen und die Schokostückchen dazu geben.

Weiche Butter oder Margarine zusammen mit den Zuckern und dem Salz im Rührgerät mit dem Flachrührer hell cremig rühren. TM 4,5-5 Min./Stufe 4-5. Die Eier einzeln zugeben und jedes ca. 1 Min., bzw. TM 15-20 Sek./Stufe 5 unterrühren. Mehl und Natron zufügen und langsam unterrühren, TM 15-20 Sek./Stufe 5 evtl. mit Hilfe des Spatels.

Mandeln und Schokostückchen mit dem Spatel unterheben.

Dann mit einem Eisportionierer, Tee- oder Esslöffel den Teig abstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit dem Handballen etwas flach drücken und mit den Fingern wieder rund formen.

Im vorgeheizten Backofen backen.

O-/U-Hitze 180° C für ca. 12-15 Min. für die sehr großen Kekse oder 8-10 für kleine

Umluft 165° C 10-12 Minuten oder 7-10 für kleine Kekse, bereits 1/2 Min. kann hier einen Unterschied machen.

Wichtig! Wenn Ihr das/die Bleche herausholt, sollten die Chocolate-Chip-Cookies noch sehr weich sein. Diese werden erst bei erkalten fest. Wenn sie bereits beim herausholen fest sind, werden die Kekse steinhart!

Die Cookies ganz erkalten lassen. Ich finde sie schmecken erst dann richtig gut, wenn sie mindestens 1 Std. aus dem Ofen sind. Aber das ist meine eigene Meinung.

Laßt sie Euch schmecken!!

Chocolate-Chip-CookiesChocolate-Chip-Cookies

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top