Bourbon Vanillezucker – ganz einfach selber machen

Vanillezucker selbstgemacht

Kennt ihr das auch? Man braucht das Mark einer Vanilleschote für ein Rezept und hat dann die restliche Schote übrig. Mir persönlich blutet immer das Herz (vor allem als sparsamer “Schwob” 😉)  wenn ich die dann wegwerfen soll. 

Sponsored Links
Vanillezucker3

Daher habe ich heut ein paar Tipps für Euch, was man damit noch alles anfangen kann und das ist einiges. Man kann die ausgekratzte Vanilleschote in ein dicht schließendes Schraubglas stecken, dort hält sich eine qualitativ hochwertige Vanillestange einige Wochen (oft sogar Monate) ohne auszutrocknen oder schlecht zu werden. Und kann dann für weitere Einsätze benutzt werden, z.B. für Vanillepudding, in Glühwein oder bei jeder anderen Gelegenheit bei der Ihr Vanillearoma benötigt und eine Flüssigkeit erhitzt wird. Dann einfach die Vanilleschote dazugeben, mit erhitzen und etwas ziehen lassen. Bestes natürliches Vanillearoma.

Perfekt auch als Vanillezucker zum wälzen für diese mürb leckeren Vanillekipferl.

20211205 144558 scaled

Oder Ihr macht daraus Vanillezucker, so wie ich das heute mache. Dafür benutze ich immer die übrigen Vanilleschoten und Zucker. Pulverisiere die Schote mit dem Zucker und benutze sie dann so. Umgefüllt in kleine Gläschen eignen sie sich auch wunderbar als Geschenke, z.B. für Weihnachten oder andere Gelegenheiten oder man benutzt ihn einfach selbst wann immer man Vanillezucker benötigt.

Vanillezucker selbstgemacht

Vanillezucker selber machen

Sponsored Links
echten Bourbon-Vanillezucker selber machen mit Vanilleschoten-Resten, einfach und schnell, nahezu unbegrenzt haltbar, tolles Geschenk aus der Küche,
5 from 2 votes

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 5 Min.
Trockenzeit 1 d
Arbeitszeit 1 d 5 Min.
Gericht Grundzutat
Land & Region International
Portionen 30 Portionen

Equipment

  • Hochleistungsmixer

Zutaten
  

  • 1 – 2 Stck. Vanilleschoten, ausgekratzt
  • 250 g Zucker

Anleitungen
 

  • Die ausgekratzten Vanilleschoten in grobe Stücke schneiden.
  • Die Stücke, zusammen mit einem kleinen Teil des Zuckers, in den Mixtopf eines leistungsstarken Mixers (z.B. Thermomix, Zauberstab, etc.) geben und zerkleinern.
  • Den Rest des Zuckers dazugeben und alles pulverisieren.
  • In eine Schüssel umfüllen und einen Tag trocknen lassen. Während dessen mehrmals durchrühren, damit der Vanillezucker gleichmäßig durchtrocknen kann. Sonst verklumpt dieser im Aufbewahrungsbehälter und die Dosierung wird sehr erschwert.
  • In ein festschließendes Gefäß, z.B. ein Schraubglas umfüllen und wie in den Rezepten angegeben benutzen.
    1 geh. TL selbstgem. Vanillezucker = 1 Pckg. Vanillin- oder Vanillezucker

Video

Notizen

Der Vanillezucker hat ein wunderbares Aroma. Bei wenig Aufwand und minimalen Kosten einfach und gut. Und so nahezu unbegrenzt haltbar.

Lasst es Euch lecker schmecken!

Keyword Resteverwertung, zero waste
20211205 144454
20211205 144615 scaled

2 Kommentare zu „Bourbon Vanillezucker – ganz einfach selber machen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Scroll to Top