Hustenbonbons selber machen

Hustenbonbons

die beste Kombi der Hausmittel gegen Erkältung

Diese selbstgemachten Hustenbonbons sind ein leckeres Mittel gegen Husten und Erkältung, welches viele der bekannten Hausmittel enthält.

Sponsored Links

z.B. Spitzwegerich und Salbei helfen gegen Erkältung, Thymian ist ein guter Hustenlöser, Honig wirkt entzündungshemmend und Ingwer stärkt das Immunsystem.

Also ein perfekter Gesundheits-Booster.

Rezept Hustenbonbons:

Das benötigt Ihr:

  • 200 ml kochendes Wasser
  • 1 Stück Ingwer, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Spitzwegerich, getr.
  • 1 EL Salbei, getr.
  • 1 TL bis 1 EL Thymian, getr.
  • 1/4 TL Nelke, Pulver
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Honig
  • 200g Zucker

Hier könnt Ihr Euch die Zubereitung anschauen:

ANLEITUNG

  1. Spritzwegerich, Salbei und Thymian in einen Teebeutel oder Kaffeefilter geben, am besten mit einer Klammer verschließen, und zusammen mit dem Ingwer in einen Becher oder eine Kanne geben.
  2. Mit kochendem Wasser übergießen und ca. 10 – 15 Min. ziehen lassen, je nachdem wie stark man den Aufguß haben möchte.
  3. 100 ml davon zusammen mit dem Zucker, Honig, Zitronensaft und der Nelke in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  4. Ca. 12 – 20 Min. köcheln lassen bis es dickflüssig geworden ist, oder auf einem Zuckerthermometer 128° C anzeigt.
  5. Dann hat der Sirup die richtige Konsistenz für Bonbons erreicht. Von der Herdplatte ziehen und etwas abkühlen lassen, bis die Masse nicht mehr schäumt.
  6. Zurück auf die Platte stellen und mit Hilfe eines Teelöffels kleine Kleckse auf ein Backpapier träufeln lassen.
  7. Abkühlen lassen und abschließend dick mit Puderzucker bestäuben.
  8. Tipp; 1 – 2 Bonbons in einer Tasse heißem Wasser auflösen und schon ist ein leckerer Hustentee fertig.

Gute Besserung!!

Hustenbonbons selber machen

Hier findet Ihr noch weitere Süßigkeiten, allerdings nur lecker 😉😍.

Hustenbonbons selber machen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top