Kräuterdip – das Multitalent

Kräuterdip

Dieser Kräuterdip ist super schnell gemacht und schmeckt außerdem zu fast allem.

Sponsored Links

Wir essen diesen Dip zu allem “kartoffeligem”, wie z.B. Bratkartoffeln, Pellkartoffeln, Backkartoffeln, Kartoffel-Wedges, selbstgemachten Kartoffelstreifen aus dem Backofen, etc.

Der Dip schmeckt aber auch als Brotaufstrich oder, wie der Name schon sagt, als Dip zu Gemüse, gekocht oder roh.

Einfach super lecker, total schnell gemacht und so vielseitig.

Und zudem braucht man eigentlich nur eine Schüssel und einen Rührbesen oder auch einfach eine Gabel um das Ganze zusammen zu rühren.

Rezept Kräuterdip

An Zutaten benötigt Ihr:

Kräuterdip

Kräuterdip - das Multitalent

Sponsored Links
super schnell zubereitet, schmeckt zu fast allem, z.B. Bratkartoffeln, Pellkartoffeln, Backkartoffeln, Kartoffel-Wedges, selbstgemachten Pommes, als Brotaufstrich oder Dip zu Gemüse (gekocht oder roh)
5 from 1 vote

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Brotaufstrich, Dip, Grundzutat
Land & Region Deutsch, International
Portionen 10 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Quark 40%
  • 200 g Schmand
  • 1 TL Kräutersalz (selbstgemacht oder gekauft)
  • 1 - 2 EL Kräuter (getrocknet oder frisch je nach Verfügbarkeit)
  • etwas Pfeffer

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten in eine Schüssel oder den Mixtopf eines (Thermo-)Mixer/s (20 Sek./Stufe 3 – 4) geben und erst langsam dann schnell zusammenrühren.
    Oder alles mit einem Schneebesen verrühren.
    Mit Pfeffer und evtl. noch etwas Kräutersalz abschmecken. Fertig.

Notizen

Lasst es Euch lecker schmecken!

Keyword Brotaufstrich, Dip, Kräuterquark

Schaut Euch hier die einfache Zubereitung des Kräuter-Dip an:

Guten Appetit!!

Hier findet Ihr noch weitere Rezepte aus der Kategorie Dips und Brotaufstriche.

Kräuterdip das Multitalent - als Dip zu Gemüse

Kräuterdip das Multitalent

1 Kommentar zu „Kräuterdip – das Multitalent“

  1. 5 stars
    Super lecker der Dip. Und dann noch so schnell und einfach zusammen gerührt. Den gibt es ab jetzt immer zu allem kartoffeligen.
    Mit Gemüse hab ich’s noch nicht probiert, aber das wird demnächst nachgeholt. Danke für’s teilen.
    Gruß Sabine

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top