3 herzige Snacks für Valentins- oder Muttertag

Mini-Pizza-Herzen, Erdbeer-Blätterteigherzen, Himbeer-Schokomuffins

Suchst du noch eine Kleinigkeit zum Backen für den Valentins- oder Muttertag? Dann habe ich hier vielleicht eine – oder auch gleich ein paar – Ideen für dich:

Sponsored Links

Erdbeer-Blätterteigherzen

Normalerweise schenken wir uns nichts zum Valentinstag, statt dessen – getreu nach dem Motto, dass Liebe ja durch den Magen geht – backe oder koche ich dafür meist etwas leckeres.

Mini-Pizzaherzen, mit Käse überbacken auf rosa Teller, eins aufgeschnitten, Blick auf Blätterung

Dieses Mal habe ich mit Erdbeer-Marmelade gefüllte Schweineöhrchen in Herzform, kleine knusprige Pizzaherzen und mit Himbeer-Sahne gefüllte Schokoladen-Muffins gebacken.

Nahaufnahme Himbeer-Schokomuffins, Schokoladen Muffins, gefüllt mit Himbeer-Sahne auf Teller

Meine Männer waren hin- und weg und die Snacks ebenfalls in Windeseile.

Kaum, dass ich selbst was davon abbekommen habe 😉.

Erdbeer-Blätterteigherzen

Erdbeer-Blätterteigherzen

als Valentinstags- oder Muttertags-Snacks für die Liebsten, oder einfach so zwischendurch, wenig Zutaten, super schnell zubereitet
5 from 15 votes

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 5 Min.
Back-/Kochzeit 25 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Dessert, Nachspeise, Nachtisch, Snack, Snacks
Land & Region International
Portionen 16 - 18 Stück

Zutaten
  

  • 1 Rolle Blätterteig 
  • 80 - 100 g Erdbeer-Konfitüre

Anleitungen
 

  • Backofen vorheizen: 180° C Ober-/Unterhitze oder 165° C Umluft und ein Backblech mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegen.
  • Den Blätterteig kurz akklimatisieren lassen, dann entrollen.
  • Die Erdbeermarmelade glatt rühren und dann gleichmäßig auf den Blätterteig streichen.
  • Die langen Ränder des Blätterteigs jeweils bis zu Mitte aufrollen und mit einem scharfen Messer in ca. 1 - 1½ cm breite Streifen schneiden.
  • Die Mitte der Streifen lang nach unten ziehen, zusammen drücken und so zu Herzen formen.
  • Mit etwas Abstand auf das vorbereitete Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 25 min. backen bis sie goldbraun geworden sind.
  • Etwas auf dem Blech auskühlen lassen und dann mit einer Winkelpalette oder einem Bratwender auf ein Auskühlgitter umsetzen und vollständig erkalten lassen.
  • Nach Wunsch kann man die Herzchen noch mit Puderzucker bestäuben.

Video

Notizen

Nützliches Equipment: Digitale Küchenwaage*,  Messerset*,  Dauerbackfolie*,   Winkel-Palette klein*,  Teigkarte*,   Teigschaber*,   Auskühlgitter*

Lasst es Euch lecker schmecken!

Keyword Blätterteig, Erdbeer, Muttertag, Valentinstag

Hast du dieses Rezept nachgemacht?

Markiere mich mit @martinas_kitchenchaos auf Instagram und nutze den Hashtag #martinaskitchenchaos

Mini-Pizzaherz aufgeschnitten auf rosa Teller

Mini-Pizzaherzen

als Valentinstags- oder Muttertags-Snacks für die Liebsten, oder einfach so zwischendurch, alltagstaugliche Zutaten, super schnell zubereitet
5 from 15 votes

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 10 Min.
Back-/Kochzeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Snack, Snacks
Land & Region International
Portionen 10 Stück

Zutaten
  

  • 1 Rolle Blätterteig oder Pizzateig
  • 30G Tomatenmark  oder Pizzasoße aus einer Fertigpackung
  • 30 g Wasser
  • Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Oreganoca.
  • ca. 50 g Käse, gerieben

Anleitungen
 

  • Backofen vorheizen: 200° C Ober-/Unterhitze oder 175° C Umluft und ein Backblech mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegen.
  • Das Tomatenmark mit den Gewürzen vermischen und dann nach und nach das Wasser unterrühren, bis eine dickliche Pizzasoße entstanden ist.
  • Den Teig entrollen und mit einem großen Herzausstecher Herzen ausstechen.
  • Eine Hälfte der Herzen mit Pizzasoße bestreichen, mit Käse bestreuen, die Ränder mit Wasser bestreichen und dann mit den restlichen Herzen abdecken.
  • Mit einer Gabel die Ränder versiegeln.
  • TIPP: wenn gewünscht, kann man noch gewürfelten Schinken oder Salami mit reingeben.
  • Das Ei mit einer Prise Salz und einem Schluck Wasser verquirlen und damit die Herzen besteichen.
  • Dann die Herzen noch mit geriebenem Käse bestreuen und das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben.
  • Etwa 20 - 22 Minuten backen, bis der Käse goldbraun geworden ist.
  • Auf einem Auskühlgitter etwas erkalten lassen und dann genießen.
  • Die Pizza-Herzen schmecken noch warm am besten, aber sind auch kalt noch ein Genuss.

Video

Notizen

Nützliches Equipment: Digitale Küchenwaage*,  Messerset*,  Dauerbackfolie*,   Winkel-Palette klein*,   Herzausstecher-Set*,   Teigkarte*,   Teigschaber*,   Auskühlgitter*

Lasst es Euch lecker schmecken!

Keyword Blätterteig, Muttertag, Pizza, Valentinstag

Hast du dieses Rezept nachgemacht?

Markiere mich mit @martinas_kitchenchaos auf Instagram und nutze den Hashtag #martinaskitchenchaos

Nahaufnahme Himbeer-Schokomuffins, Schokoladen Muffins, gefüllt mit Himbeer-Sahne auf Teller

Himbeer-Sahne gefüllte Schokomuffins

Sponsored Links
als Valentinstags- oder Muttertags-Dessert, leckere Küchlein für die Liebsten, oder einfach so zwischendurch, fruchtig schokoladig mega lecker und super schnell zubereitet
5 from 15 votes

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 5 Min.
Back-/Kochzeit 10 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Dessert, Nachspeise, Nachtisch
Land & Region International
Portionen 12 Portionen

Zutaten
  

  • 8 - 12 Stück Schokoladen-Muffins (für Rezept hier klicken)
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 1 Pckg. Sahnesteif
  • 1 - 2 EL Himbeer- oder Erdbeer-Konfitüre

Anleitungen
 

  • Vanillezucker mit Sahnesteif mischen. Die Sahne steif schlagen, währenddessen den vermischten Vanillezucker einrieseln lassen.
  • Sobald die Sahne steif geschlagen ist, wird die Himbeer-Konfitüre vorsichtig unter gehoben. Bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  • Den Deckel der kalten Muffins mit Hilfe eines scharfen Messers oder eines Brotmessers abschneiden und mit einem kleinen Herz-Ausstecher ein Herz aus dem Deckel ausstechen.
  • Etwas von der Himbeer-Sahne auf die untere Hälfte der Schokomuffins streichen und den Deckel wieder aufsetzen.
  • Jetzt kann man die rosafarbene Sahne durch das herzförmige Loch sehen. Das sieht sehr hübsch aus.
  • Die Muffins bis zum Verzehr in einer geschlossenen Box im Kühlschrank lagern.

Video

Notizen

Nützliches Equipment: Digitale Küchenwaage*,  Messerset*Dauerbackfolie*,   Winkel-Palette klein*,   Herzausstecher-Set*,   Handrührgerät*,   Teigkarte*,   Teigschaber*,   Auskühlgitter*

Lasst es Euch lecker schmecken!

Keyword Himbeer, Muffin, Muffins, Muttertag, Sahnetorte, Schokoladenkuchen, Valentinstag

Hast du dieses Rezept nachgemacht?

Markiere mich mit @martinas_kitchenchaos auf Instagram und nutze den Hashtag #martinaskitchenchaos

Erdbeer-Blätterteigherzen
Mini-Pizzaherzen, mit Käse überbacken auf rosa Teller, eins aufgeschnitten, Blick auf Blätterung
Himbeer-Schokomuffins, Schokoladen Muffins, Deckel abgeschnitten, gefüllt mit Himbeer-Sahne
*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal und dieser Website damit ein bisschen.
Vielen Dank dafür!

14 Kommentare zu „3 herzige Snacks für Valentins- oder Muttertag“

  1. 5 stars
    Vielen Dank für die Rezepte. Vor allem die Himbeer-Schoko-Muffins haben es mir angetan. Die sind sooooo lecker – verdiente 5 Sterne!!!
    Habs mir gleich ausgedruckt.

  2. נערות ליווי באילת1

    5 stars
    May I just say what a comfort to uncover somebody who truly knows what theyre talking about on the internet. You actually know how to bring a problem to light and make it important. More and more people should look at this and understand this side of the story. Its surprising you arent more popular because you certainly have the gift.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Scroll to Top