Schokoladen-Karamell-Riegel – Twix – selber machen

Nahaufnahme von Schoko-Karamell-Schnitten, selbstgemachte Twix, auf Backpapier mit Zuckerzange und Dulce de Leche in Porzelanschüssel

Wer meinen Blog schon länger liest, hat bestimmt schon festgestellt, dass ich eine absolute Naschkatze bin😉, vor allem wenn es was mit Schokolade zu tun hat😍.

Sponsored Links

Ganz besonders hat es mir die Kombination mit z.B. schön knusprigen Keksen, Nüssen oder Karamell angetan. Daher ist es nicht verwunderlich, dass einer meiner absoluten Lieblingsriegel die Twix sind, oder wie sie früher hießen Raider. Oder besser gesagt, sie waren meine Lieblingsriegel. 

Leider sind mir diese Schoko-Karamell-Riegel in den letzten Jahren zu süß geworden.

Daher dachte ich, die muss man doch auch nach meinem Geschmack selber machen können.

Und ja, heute die freudige Nachricht, ich habe, nach eifrigem feilen, das für mich perfekte Rezept für die nachgemachten Twix-Riegel gefunden.

Mein Großer fragt mich dauernd ob ich nicht noch Twix-Riegel habe oder wann ich die denn wieder mache.

Sogar meiner Mutter haben sie sehr gut geschmeckt und das will echt was heißen, da sie normalerweise einen sehr eklektischen Geschmack hat.

Nahaufnahme Schoko-Karamell-Schnitten, selbstgemachte Twix, auf Kuchengitter, Schüssel mit Karamellcreme Dulce de Leche, Kakao Nips

Twix als Premium-Variante

Beim selber machen der  Twix kann man sich seine eigene Premium Variante herstellen, ganz ohne Glucosesirup, Palmfett oder künstliche Emulgatoren.

Und das schmeckt man dann auch beim fertigen Produkt. Damit du das selbst entscheiden kann, am besten flux in die Küche gehuscht und ein Rezept davon hergestellt.

Das schöne dabei ist, die verwendeten Zutaten habe ich normalerweise Zuhause, da muss man also nicht alle möglichen Zutaten in homöopathischen Dosen kaufen, die man dann hinterher nie wieder verwendet.

Nahaufnahme von Schoko-Karamell-Schnitten, selbstgemachte Twix, auf Backpapier mit Zuckerzange, Löffel mit Karamell Creme Dulce de leche

Süsses für den Vorrat

Die selbstgemachten Twix sind relativ schnell und einfach gemacht, nur die Abkühlzeiten verzögern den sofortigen Genuss etwas.

Sie eignen sich hervorragend für den Kindergeburtstag, Frauenabende aber auch für alle anderen Partys oder einfach so als süße Kleinigkeit zum Naschen.

Die Riegel halten sich luftdicht verschlossen bis zu drei Wochen im Kühlschrank, wenn sie denn sooo alt werden dürfen 😉, bei uns erreichen sie ein solches Alter allerdings nie, sie sind immer vorher wegverputzt.

Nahaufnahme Schoko-Karamell-Schnitten, selbstgemachte Twix, auf Kuchengitter, Schüssel mit Karamellcreme Dulce de Leche, Kakao Nips

Twix - selbstgemachter Schokoladen-Karamell-Riegel

knuspriger Shortbread-Keks mit cremiger Dulce de leche Karamell-Schicht und einem zart schmelzenden Schokoladen-Topping - noch besser als das Original, da nicht so süß und hochwertige Zutaten zum Einsatz kommen
5 from 9 votes

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 35 Min.
Back-/Kochzeit 35 Min.
Kühlzeit 4 Stdn.
Arbeitszeit 5 Stdn. 10 Min.
Gericht Candy, Kekse, Süssigkeit
Land & Region International
Portionen 20 - 24 Stück, je nach Größe

Zutaten
  

Für den Shortbread Keks-Boden

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker oder 1 TL selbstgemachten Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für die Dulce de leche Karamellschicht

  • 340 g Kondensmilch 4% oder statt dessen gleich 250g Sahne im Ganzen
  • 100 g Sahne wer etwas mehr Tiefe im Geschmack möchte, ersetzt Sahne durch Creme fraiche oder Creme double
  • 170 g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker oder 1 TL selbstgemachter Vanillezucker
  • 1 kleine Prise Salz oder für gesalzenes Karamell etwas mehr
  • 30 g Butter

Für das Schokoladen-Topping

  • 170 g Zartbitter-Schokolade oder Kuvertüre
  • 20 g Butter

Anleitungen
 

Shortbread - Keksboden

  • Den Backofen vorheizen auf 190° - 200° C.
  • Eine Back- oder Auflaufform mit den Abmessungen von ca. 20x30 cm mit Backpapier auskleiden. Dafür am Besten das Backpapier unter dem Wasserhahn befeuchten, zusammen knüllen und dann die Back- oder Auflaufform damit auskleiden. So schmiegt sich das Backpapier am besten an die Konturen an.
  • Alle Zutaten für den Mürbteig in eine Schüssel geben und zu einem Mürbteig zusammenkneten.
  • Diesen in die Backform geben, flach drücken und entweder mit einer kleinen Teigrolle oder einem Glas mit flachem Boden glatt drücken/rollen.
  • Den Keksboden im vorgeheizten Backofen ca. 25 - 30 Min. backen, bis dieser goldbraun geworden ist.

Dulce de leche - Karamellschicht

  • Die Kondensmilch und die Sahne in einen Topf geben (Tipp: dieser sollte groß genug sein, da die Milch hoch kocht, damit diese nicht gleich über den Rand läuft). Unter ständigem Rühren bei mittlerer bis höherer Hitze auf die Hälfte einköcheln lassen, bis sie deutlich sämiger geworden ist.
  • Dann gibt man den Zucker, Vanillezucker, Salz und die Butter zu, rührt alles unter und lässt die Mischung unter rühren weiter köcheln, bis die Masse dicklich geworden ist und die Rückseite eines Löffels bedeckt, ohne gleich komplett wieder runter zu fließen.
  • Dulce de leche auf den goldbraun gebackenen Boden geben und das Karamell bei 180° C nochmal 10 Minuten backen.
  • Das Karamell ist fertig, wenn die obere Schicht leicht bräunliche Stellen bekommen hat.
  • Jetzt muss der Komplette Keks-Karamell-Boden auskühlen, bevor man die Schokoladenschicht aufbringt. Noch lauwarm ist aber in Ordnung

Schokoladen-Schicht

  • Schokolade fein hacken oder gleich Schokoladen-Chips, -tropfen verwenden.
  • Wasser aufkochen und in einen kleinen Topf geben. Eine große feuerfeste Schüssel (sie sollte etwas größer als der Topf sein) darauf setzen, das heiße Wasser sollte den Schüsselboden nicht berühren.
  • Die gehackte Schokolade / Schokoladenchips zusammen mit der Butter in die Schüssel geben und unter langsamem vorsichtigem Rühren, damit keine Luftblasen in der Schokolade entstehen, schmelzen lassen.
  • Wenn die Schokolade fein cremig geschmolzen ist, gibt man diese auf den mittlerweile ausgekühlten Karamell-Keksboden und streicht sie glatt. Wenn man möchte, kann man noch kleine Wellen oder Verzierungen in die Schokolade drücken, dann sehen die fertigen Twix Riegel interessanter aus, mehr nach dem Original.
  • Jetzt noch die Schokolade komplett erstarren lassen und dann in Riegel schneiden.
  • Wenn gewünscht, kann man die Ränder vorher glatt schneiden, dann wird das Endergebnis ebenfalls hübscher.
  • Tipp: In einem luftdicht verschlossenen Gefäß halten sich die Riegel etwa 2 - 3 Wochen im Kühlschrank.

Video

Notizen

Nützliches Equipment: kleine Teigrolle*Digitale Küchenwaage*Teigschaber*Messerset*Auskühlgitter* 

Lasst es Euch lecker schmecken!

Sponsored Links
Keyword Karamell, Kekse, mürbe, nachgemacht, Schokoladenkuchen, Shortbread, Süssigkeit

Hast du dieses Rezept nachgemacht?

Markiere mich mit @martinas_kitchenchaos auf Instagram und nutze den Hashtag #martinaskitchenchaos

Schoko-Karamell-Schnitten, selbstgemachte Twix, auf Kuchengitter
Schoko-Karamell-Schnitten, selbstgemachte Twix, auf Teller, ein extra auf Backpapier mit Zuckerzange, Schüssel und Löffel mit Karamellcreme Dulce de Leche
Schoko-Karamell-Schnitten, selbstgemachte Twix, auf Kuchengitter, Schüssel und Löffel mit Karamellcreme Dulce de Leche und Kakao Nips
*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal und dieser Website damit ein bisschen.
Vielen Dank dafür!

5 Kommentare zu „Schokoladen-Karamell-Riegel – Twix – selber machen“

  1. 5 stars
    Das werde ich, für am kommenden Freitag, mit in mein Kuchentag, für die Kinder, mit einbauen. Das wir “MEGA” . Früher hieß das TWIX folgendermaßen; Raider ! Ich erinnere mich das es 70 Pfennig gekostet hat. Da kam dann Roller und andere Nacharmer dazu. die es dem Karamellieren gleich machen wollten. Denn darin lag das neue Süßkram Gedöns. Und für Lidl Firmen begann damit die Idee eigene Namen zu kreieren, doch dieselben Geschmacksziele zu erreichen. Doch TWIX und Co. gewannen schließlich den Krieg offener Karamelle mit Zusätzen wie Doxit u. ä. Anders klingende Namen versprachen noch mehr Geschmackserlebnis. Dann wurden solch Dinge wie Mars und Snickers mit in das Sortiment aufgenommen und ließen NUTS hinter sich. Die gute alte Zeit versprach noch Geschmack mit wertvollen Zutaten. Heute? Es ist wie bei Pizza mit Schinken, Salami und Käse. Der einstige Kochschinken wurde zum Formvorderfleisch, die Salami zum Restverwerter an den Italiener und seine Pizzabude, ebenso der Käse derer heute nur noch mit Chemie hergestellt ist. Da ist es doch kein Wunder, das eine Pizza von Royal 99 Cent kostet und von Pfanny und Co, 1,09 € . Wir, die Verbraucherinnen und Verbraucher, sind auf solche YouTube Videos, wie dem Deinen dahingegen angewiesen, will man ein Produkt Zuhause nachmachen, nach koch oder es ebenso hinkriegen, wie die namenhaften Firmen. Dank Deines Videos ist nun eine neue Idee geboren. Jeden Falles in meinem Reich. Ich lass es Dich wissen, ob es mir gelungen und wie die Reaktion der Kinder war. Ich lasse sie nämlich zuerst probieren. Und dann sage ich denen, das Geheimnis. ( Jugendtreff vom AB Verband. )

    Das wird lustig.

    1. 5 stars
      Oh, das wird toll, wirst sehen Michael. Und ja, ich kenne sie auch noch als Raider, warum die damals den Namen unbedingt ändern mussten verstehe ich bis heute nicht, aber der Globalisierung sei Dank, heißt es jetzt überall gleich .
      Es beruhigt mich allerdings, dass es nicht nur mir so geht, bzgl. dem aktuellen Geschmack von so vielem das man so kaufen kann. Dann wünsch ich Dir und den Kids vom Jugendtreff viel Spaß und lasst sie Euch gut schmecken.
      Viele Grüße Martina

  2. 5 stars
    Im excited to discover this web site. I need to to thank you for ones time for this wonderful read!! I definitely savored every bit of it and I have you bookmarked to look at new information in your web site.

  3. 5 stars
    May I simply say what a relief to uncover somebody that really understands what theyre discussing over the internet. You certainly know how to bring a problem to light and make it important. More and more people really need to check this out and understand this side of the story. I was surprised that youre not more popular because you certainly have the gift.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Scroll to Top