Gebackene Haferflocken – baked Oatmeal

Baked Oatmeal - gebackene Haferflocken mit Schokostücken

Veganes Baked Oatmeal (auch baked oats oder Porridge) ist momentan DAS ultimative Trend-Food-Rezept auf Instagram, TikTok oder YT-Shorts. Es ist gesundes Frühstück, lecker als Dessert oder Kuchen und auch als leichter Snack zwischendurch.

Sponsored Links

Daher wollte ich es auch mal ausprobieren. Und bin total begeistert. Meine Männer, klein und groß, haben es ebenfalls probiert und wollten, dass ich gleich nochmal eine Portion backe, so schnell war es verputzt.

Da es in unserem Haushalt eigentlich nur Anti-Veganer gibt, waren wir alle total überrascht, wie lecker diese gebackenen Haferflocken geworden ist.

Vor allem die Abwandlungsfähigkeit ist der Hammer. Hier kann sich jeder seine Portion so zubereiten, dass es ganz seinem/ihrem Geschmack entspricht und daher schmeckt es wirklich jedem.

Baked Oatmeal - gebackene Haferflocken mit Schokostücken

Das schöne daran ist vor allem, man benötigt nur ein paar Grundzutaten die man (was zumindest bei uns der Fall ist) meist eh im Haus hat. So kann man jederzeit loslegen wenn der Hunger zuschlägt. 

Es ist vor allem so schnell und unkompliziert zubereitet. Kurz den Teig mixen, in die Auflaufform umfüllen und mit Topping nach Wahl versehen – uuund ab in den Ofen. Mein Backofen hat da jedenfalls kaum Zeit rechtzeitig heiß zu werden 😉. 


WER ES GANZ EILIG HAT, KANN DAS GEBACKENE
PORRIDGE AUCH IN DER MIKROWELLE ZUBEREITEN.


Im Rezept (siehe Rezeptkarte) verwende ich Schokotropfen und Mandelblättchen. Aber auch andere Beeren und Früchte schmecken hier toll, z.B. Himbeeren, Heidelbeeren, Kirschen, Äpfel, Birnen, etc. Auch andere Nüsse, wie Haselnüsse, Walnüsse oder Cashews schmecken toll oder Saaten, Kerne oder Kokosraspeln – oder Kakaopulver für ein Schoko Baked Oats – und und und…..  Der Auswahl setzt nur deine Fantasie Grenzen – also tob dich aus und werde kreativ!

Veganes Baked Oatmeal - gebackene Haferflocken mit Schokostücken

Rezept-Variationen:

Nuss: für noch mehr Geschmack kann man 1 – 2 EL Nussmus (z.B. Haselnuss, Erdnuss, Mandel- oder Cashewmus) unter den Teig mischen.

Süsse: wenn du deine Baked Oats süßer magst, kannst du 1 – 2 EL mehr Sirup verwenden oder Zimt-Zucker oder Kokosblütenzucker oben drüber streuen.

Lava-Cake: wenn du Lava Cake liebst, dann gib große Schokostücke in den Teig. Die schmelzen dann beim backen und laufen dann beim essen heraus (hmmm leeecker 😍😋).

Schoko-Variante: gib 1 – 2 EL Kakaopulver und einen Schluck mehr Milch mit in den Teig oder Schokostücke oder -tropfen.

Früchte-Topping: auch ein Obstsalat oder Beeren-Grütze schmecken als Topping total lecker.

Baked Oatmeal - gebackene Haferflocken mit Schokostücken

Baked Oatmeal - gebackene Haferflocken Chocolate

Veganes baked Oatmeal ist gerade absolut im Trend. Es ist einfach und schnell zubereitet - perfekt als leckeres Frühstück, gesundes Dessert oder als Snack zwischendurch. Ob mit Beeren, Nüssen, Obst oder Schokotropfen getoppt, jeder findet hier seine Lieblingsvariante.
5 from 3 votes

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 5 Min.
Back-/Kochzeit 25 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Dessert, Frühstück, Nachspeise, Nachtisch, Snack
Land & Region International
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 100 g feine Haferflocken
  • 200 ml Milch oder Pflanzenmilch (z.B. Hafer, Mandel oder Soja)
  • 100 g Apfelmus, wenig Zucker oder 1 reife Banane
  • 2 EL Ahornsirup, Agavendicksaft oder altern. Süßungsmittel
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt, nach Belieben

Zum Fetten der Form:

  • ½ TL Butter oder Margarine

Toppings:

  • 1 - 2 EL Schokoladen-Tropfen
  • 1 EL Mandelblättchen

Weitere Alternativen:

  • 50 - 100 g Heidelbeeren, Himbeeren, Kirschen, etc. gefroren oder frisch
  • 50 - 100 g Äpfel, Birnen, Pfirsiche, etc.
  • 1 - 2 EL Haselnüsse, Walnüsse, Cashews, etc.
  • Kerne, Saaten, Kokosraspeln, Bananenchips, etc.
  • Trockenfrüchte, z.B. Cranberrys, Rosinen, softe getrocknete Aprikosen, etc.

Anleitungen
 

  • Backofen vorheizen: 180° C Ober-/Unterhitze oder 165° C Umluft.
  • Eine kleine Auflaufform oder 2 kleine Soufflé-Förmchen einfetten.
  • Wer einen Mixer besitzt gibt die Haferflocken hinein und mahlt diese zu feinem Mehl (im Thermomix dauert das etwa 10 - 15 Sek./Stufe 10).
  • Danach die übrigen Zutaten für den Teig zugeben: Milch, Süßungsmittel, Apfelmus (Banane zusammen mit den Haferflocken pürieren), Salz, Backpulver, Zimt (und evtl. Kakaopulver für Schoko-baked-Oats).
  • Den flüssigen Teig in die Backform geben und mit dem Topping deiner Wahl verzieren.
  • Im vorgeheizten Backofen etwa 20 - 25 Min. backen, dabei sind kleinere und flache Formen etwa 5 Min. schneller fertig.
  • Kurz etwas auskühlen lassen und dann losschlemmen.
  • TIPP: Das Baked Oatmeal kann man auskühlen lassen und dann als Kuchen oder Dessert essen oder als Snack in einer Dose mitnehmen.

Video

Notizen

Nützliches Equipment: Digitale Küchenwaage*Mixer: *kleine Auflaufformen*

Lasst es Euch lecker schmecken!

Sponsored Links
Keyword Chocolate Chip, gesund, Haferflocken, Hafermilch, Mandelmilch, vegan
*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal und dieser Website damit ein bisschen.
Vielen Dank dafür!

2 Kommentare zu „Gebackene Haferflocken – baked Oatmeal“

  1. 5 stars
    Super Martina ich danke dir habe mein Essen umgestellt und zähle Kalorien, muss ich ausprobieren habe leider kein Apfelmus keine Butter da. Ich werde es auf jeden Fall nachmachen ❤❣

    1. 5 stars
      Hallo Ella, vielen Dank. Zum einstreichen der Form kannst du auch Margarine oder Öl benutzen. Und statt des Apfelmus eine Banane.
      Musst du unbedingt ausprobieren, ist sowas von lecker.
      Lg Martina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Scroll to Top