Kürbis-Gratin mit Putenbraten

Putenbraten mit Kartoffel-Kürbis-Gratin aus dem Backofen

ein klassisches Herbstgericht

Heute muss etwas schnelles gekocht werden. Daher gibt es, passend zur Herbstzeit ein Kürbis-Gratin. Da der Backofen sowieso schon an ist, habe ich noch einen schnellen Putenbraten dazu gemacht.

Sponsored Links

Die Schule hat wieder angefangen und ich weiß manchmal noch nicht wo hinten und vorne ist. Geht es dir auch manchmal so? Da ist es praktisch wenn das Essen sich praktisch von alleine kocht. Aus diesem Grund liebe ich Ofengerichte. Welche schnellen Gerichte aus dem Backofen kochst du denn manchmal? Hast du Tipps für mich?Kürbis-Gratin

Hierfür wird alles vorbereitet und dann in den Ofen gesteckt. Und dann kann man das kochen erstmal vergessen und bis der Wecker piept die anderen 100 Sachen die man zu erledigen hat anpacken.Kürbis-Gratin

Dieses Kürbis-Kartoffel-Gratin ist super lecker, mit einer käsigen Kruste versehen und hat, wenn man will, auch noch gleich die Fleischbeilage dabei, die zur gleichen Zeit mit in den Ofen gesteckt wird. Einfach aber super lecker und dabei auch noch halbwegs gesund!

Weitere Rezept für herbstliches Wetter findest du hier. Für Rezepte zu Dips und Brotaufstrichen, Desserts oder Grundrezepte, einfach die jeweiligen Kategorien anklicken.

Putenbraten aufgeschnitten - saftig und zart

Hier das Rezept für das leckere Ofengericht aus Kürbis-Gratin und Putenbraten:

ZUTATEN (english see below)

  Für das Kartoffel-Kürbis-Gratin:

  • 1 Hokkaido Kürbis (ca. 1,2 – 1,5 kg)
  • 500 – 700g Kartoffeln
  • 400g Sahne
  • ca. 75 – 100g Käse (Parmesan oder anderer Hartkäse)
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchpulver, evtl. Rosmarin und Thymian

Für den Putenbraten:

  • 1kg Putenbrust
  • 1 EL Öl
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer, schwarz frisch gemahlen
  • 1 gestr. TL Paprikapulver
  • 1 gestr. TL Knoblauchpulver

Nützliches Zubehör:

  

Putenbraten mit Kürbis-Gratin

INGREDIENTS

  for the potatoe pumpkin gratin:

  • 1 Hokkaido pumpkin (about 1,2 – 1,5kg)
  • 500 – 700g potatoes
  • 400g heavy cream
  • about 100g cheese
  • Spices: salt, paprika powder, garlic powder, rosemary and thyme, if desired.

for the turkey breast roast:

  • 1 kg turkey breast
  • 1 tbs oil
  • 1 tsp salt
  • 1/2 tsp black pepper
  • 1 tsp paprika powder
  • 1 tsp garlic powder

Putenbraten mit Soße und Kürbis-Gratin

Hier könnt Ihr Euch die Zubereitung anschauen:

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 200° C vorheizen.
  2. Für das Kürbis-Gratin den Stiel und Blütenansatz vom gewaschenen abgetrockneten Kürbis entfernen und diesen halbieren.
  3. Mit einem Eisportionierer oder einem Esslöffel die Kerne entfernen und sauber kratzen.
  4. Dann die Kürbishälften in dünne Spalten und diese wiederum in mundgerechte Scheiben schneiden. In eine Schüssel umfüllen.
  5. Die geschruppten oder geschälten Kartoffeln halbieren, in dünne Scheiben schneiden und zu den Kürbisscheiben in die Schüssel geben. Nach Geschmack würzen und alles miteinander vermengen.
  6. Das Gemüse in eine Auflaufform geben, die Sahne darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 45 – 50 Min. garen. Wenn der Auflauf gar ist, aus dem Ofen holen und ca. 5 – 10 Min. rasten lassen.
  7. Für den Putenbraten die Putenbrust mit einem Küchentuch abtupfen und in eine ofenfeste Form geben. In einer kleinen Schüssel das Öl mit den Gewürzen mischen und die Putenbrust auf beiden Seiten mit dem Gewürzöl einreiben. Den Braten ca. 45 – 60 Min. garen.
  8. Nach der Garzeit aus dem Ofen holen und ca. 10 Min. rasten lassen, damit sich die Säfte im Fleisch verteilen können.
  9. Während der Rastzeit, kann aus dem Bratensaft eine Soße zubereitet werden.Putenbraten

INSTRUCTIONS

  

  1. Preheat oven to 400°F (200°C).
  2. For the pumpkin gratin, remove the stem and flower base from the pumpkin and cut it in half.
  3. Using an ice cream scoop or a tablespoon, remove the seeds and scrape them clean.
  4. Then cut the pumpkin halves into thin wedges and these in turn into bite-sized slices. Transfer to a bowl.
  5. Cut the scrubbed or peeled potatoes in half, slice thinly and add to the pumpkin slices in the bowl. Season to taste and mix everything together.
  6. Place the vegetables in a baking dish, pour the cream over them and cook in a preheated oven for about 45 – 50 minutes. When the casserole is done, take it out of the oven and let it rest for about 5 – 10 min.
  7. For the turkey roast, dab the turkey breast with a kitchen towel and place in an oven-proof dish. In a small bowl, mix the oil with the spices and rub the turkey breast on both sides with the spiced oil. Cook the roast for about 45 – 60 minutes.
  8. After the cooking time, remove from the oven and let rest for about 10 min., to allow the juices to distribute evenly throughout the meat.
  9. During the resting time, a sauce can be prepared from the roast juices.

Lasst es Euch lecker schmecken!

Kürbis-Gratin Nahaufnahme

saftig zarter Putenbraten, aufgeschnitten auf Holzbrett

Kürbis-Gratin

*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal und dieser Website damit ein bisschen.

Vielen Dank dafür!

1 Kommentar zu „Kürbis-Gratin mit Putenbraten“

  1. 5 stars
    Ich liebe Kürbis und als Gratin ist natürlich noch besser. Und dann gleich noch mit nem Braten. Toll, das werd ich mal nachkochen.

    Nachtrag: habs ausprobiert und wurde als absolut lecker befunden. TOP!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top