Süß-saure Tomaten

eingelegte Tomaten

Eingelegte süß-saure Tomaten schmecken als leckere Beilage zum Grillen oder statt sauren Gurken zum Abendessen einfach super.

Sponsored Links

Da man keinen Eindünstkessel benötigt, kann man das ganz einfach selbst machen. Deshalb müsst Ihr das unbedingt auch einmal ausprobieren.

Für 4 Gläser süß-saure Tomaten á 500 ml oder 2 alte Gurkengläser braucht ihr:

Zutaten für süß-saure Tomaten

  • 1 kg kleine Tomaten (Dattel-, Kirsch- oder Cocktailtomaten)
  • 4 kleine Zweige frischer Rosmarin oder 2 TL getr. Rosmarin-Nadeln
  • 12 Knoblauchzehen, geschält
  • 0,5 l heller Balsamico-Essig
  • 1 TL Salz
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 4 TL Zucker
  • 4 Lorbeerblätter

Schaut Euch hier die Zubereitung der süß-sauren Tomaten an:

Die Tomaten waschen, abtrocknen. Ringsherum einige Male mit einem Zahnstocher oder einer großen Nadel einstechen, damit die Marinade besser einziehen kann.

Tomaten auf die Gläser verteilen und Marinade herstellen.süß-saure Tomaten - fertig eingelegt

Alle Zutaten, bis auf die Tomaten in einem Topf oder im Thermomix (13-14 Min./100° C/Stufe 1/linkslauf) aufkochen und 5 Min. köcheln lassen.

Die Tomaten mit der Marinade aufgießen und die Gewürze auf die Gläser verteilen. Darauf achten, daß die Tomaten bedeckt sind.

Die Tomaten mindestens für einige Stunden nach dem erkalten, besser 1 – 2 Tage ziehen lassen und dann genießen! Haltbar sind die Tomaten bei kühler, dunkler Lagerung bis zu 1 Monat.

Guten Appetit!!

 

süß-saure Tomaten - fertig eingelegtsüß-saure Tomaten - fertig zum vernaschensüß-saure Tomaten

Weitere herbstliche Gerichte findet ihr hier (klick*).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top