Apfel-Käsekuchen mit Zimtstreuseln

Apfelkäsekuchen mit Zimtstreuseln

Dieser Apfel-Käsekuchen ist für unsere Familie die perfekte Balance für alle.

Sponsored Links

Wenn meine Kinder gemeinsam entscheiden sollen, welcher Kuchen gebacken werden soll, gibt es immer Streit. Der eine möchte immer Käsekuchen und der andere immer Apfelkuchen.

Daher habe ich dieses Mal die Salomonische Entscheidung getroffen und einfach beides in diesem Apfel-Käsekuchen vereint. Und damit die Mama auch noch eine Lieblingssache dabei hat, gibt es als Topping noch Zimtstreusel.

Apfel-Käsekuchen mit Zimtstreuseln - Anschnitt

Dieser Apfel-Käsekuchen ist zwar keine Torte, schmeckt aber mindestens genauso gut, wenn nicht besser. Denn für Zimtstreusel incl. Äpfel, lasse ich so manche Torte stehen.

Trotz der vielen Schichten ist sie auch für Anfänger gut geeignet, da die einzelnen Schichten schnell und einfach herzustellen sind. Und das beste: wenn der Kuchen einmal im Ofen ist, kann die Küche auf Vordermann gebracht werden, da es keine weiteren Schritte mehr zu erledigen gibt.

Apfel-Käsekuchen mit Zimtstreuseln - Kuchenstück mit Blick auf die einzelnen Schichten

Dann kann man ganz gemütlich die Beine hochlegen und sein (Torten-)Kuchenstück zusammen mit einer Tasse Kaffee oder Lieblingstee genießen.

So, jetzt will ich Euch aber nicht mehr länger auf die Folter spannen und verrate Euch hier das Rezept für den

Apfel-Käsekuchen

Überrasche deine Gäste auch mit diesem leckeren no-bake Cheesecake, einem klassischen Marmorkuchen, Erdbeer Brownie Kuchen für Erdbeer- und Schokofans oder dieser leckeren Abwandlung einer Friesentorte.

 
Apfelkäsekuchen mit Zimtstreuseln

Apfel-Käsekuchen mit Zimtstreuseln

Sponsored Links
cremiger Käsekuchen mit Apfelfüllung, getoppt von knusprigen Zimtstreuseln
5 from 1 vote

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Back-/Kochzeit 1 Std. 15 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 45 Min.
Gericht Backwaren
Land & Region Deutsch
Portionen 16 Stücke

Zutaten
  

Mürbteig

  • 260 g Mehl
  • 85 g Zucker
  • 130 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Zimtstreusel

  • 175 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 95 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • TL Zimt

Apfelfüllung

  • 470 g Äpfel
  • 700 ml Milch
  • 95 g Zucker
  • 2 Pckg. Vanillepuddingpulver
  • ½ Zitrone, den Saft

Quarkfüllung

  • 250 g Magerquark
  • 200 g Creme Fraiche
  • 85 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker oder 1 Pckg. Vanillinzucker
  • 25 g Speisestärke
  • 1 Ei
  • ½ Zitrone, den Saft und evtl. die Schale

Anleitungen
 

Für den Mürbteig

  • Alle Zutaten verkneten. Am einfachsten funktioniert das in einem Mixer, z.B. dem Thermomix. Hier alle Zutaten bis auf das Ei für 5 Sek. auf Stufe 5 mixen oder bis die Mischung wie feuchtes Mehl aussieht.
  • Das Ei dazugeben und auf Sicht (Thermomix Stufe 4/ 10 - 20 Sek.) vermischen, bis sich grobe Streusel bilden. Dann in Frischhaltefolie verpackt für mind. 30 Min. - 1 Std. im Kühlschrank kalt stellen.
  • Alle Zutaten für die Zimtstreusel so lange vermischen, bis sich lockere Streusel bilden. Ebenfalls kalt stellen.
  • Den Teig ausrollen und eine 26er Springform, die am Boden mit Backpapier belegt ist, auskleiden. Nochmals kühl stellen.
  • Backofen vorheizen auf Ober-/Unterhitze 180° C, Umluft 165° C.

Für die Apfelfüllung

  • die Äpfel waschen, schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in feine Scheiben schneiden.
  • Die Zitrone auspressen und den Saft unter die Apfelscheiben mischen.
  • Die Milch zusammen mit dem Zucker und dem Puddingpulver in einem Topf glatt rühren, dann zum kochen bringen und einige Male aufkochen lassen.
  • Vom Herd nehmen und eine Hälfte auf den Mürbteigboden geben. Die Äpfel darüber verteilen und glatt streichen, dann die zweite Hälfte des Puddings darauf verteilen.

Für die Käsekuchenfüllung

  • alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Schneebesen vermischen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Füllung auf die letzte Puddingschicht geben und glatt streichen.
  • Darüber die Zimtstreusel verteilen und im vorgeheizten Backofen für ca. 1 1/4 Stunden backen.
  • Danach komplett auskühlen lassen, auf eine Tortenplatte umsetzen und genießen.

Video

Notizen

Nützliches Zubehör: Digitale Küchenwaage*,  Wellholz*,   Teigmatte*,   Springform 26cm*,   Auskühlgitter*,   Mehlsieb*

Lasst es Euch lecker schmecken!

Keyword backen süß, Kuchenklassiker
20201028 111245
 
20201028 110355
 
*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal und dieser Website damit ein bisschen.
Vielen Dank dafür!

1 Kommentar zu „Apfel-Käsekuchen mit Zimtstreuseln“

  1. 5 stars
    Hallo Martina! Also dein Apfel-Käsekuchen Rezept finde ich ja mal wirklich toll. Wird definitiv mal ausprobiert. Natürlich gibt`s einen hoch und Herzliche Grüße ❤️ der Mati :-)))

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Scroll to Top