Rübli-Cupcakes

Rübli-Cupcake
Rübli-Cupcake

Wenn man meinen jüngsten Sohn fragt, was er zum Thema Gemüse sagt, dann ist seine Antwort in etwa: Mama willst du mich vergiften? Daher muss ich immer zu einem Trick greifen, wenn ich ihm das schmackhaft machen will. Geht es Euch auch manchmal so? Hinterlasst mir doch einen Kommentar dazu.

Sponsored Links

Diese leckeren Rübli-Cupcakes sind eine solche Möglichkeit, auch wenn das Gemüse dann nicht gaaanz so gesund auf den Tisch kommt, wie ich es gerne hätte. Aber von diesen leckeren Küchlein war er total begeistert.

Aber auch uns “Großen” haben diese leckeren Möhren-Muffins super geschmeckt. Vor allem das cremige Frischkäse-Topping hatte es mir angetan.

Rübli-Cupcake
Rübli-Cupcakes

Diese Rübli-Cupcakes sind aber auch wirklich lecker: saftig, locker und mit dem leckeren Frischkäsecreme-Topping was ganz besonderes. Ganz zu schweigen von der selbstgemachten Deko. Ich finde die kleinen Marzipan-Karöttchen sind mir ganz zauberhaft gelungen. Was sagt Ihr dazu?

So, jetzt aber weiter zum Rezept der Rübli-Cupcakes:

Rübli-Cupcake

Rübli-Cupcakes

Sponsored Links
Lecker saftige Cupcakes die auch noch gesund sind
5 from 1 vote

Dir gefällt das Rezept?

Dann bewerte und kommentiere bitte über den Kommentar-Button!

bewerten und kommentieren
Vorbereitungszeit 45 Min.
Back-/Kochzeit 28 Min.
Abkühlzeit 1 Std.
Arbeitszeit 2 Stdn. 30 Min.
Gericht Backwaren, Cupcakes
Land & Region International
Portionen 12 Cupcakes

Equipment

  • siehe Notizen

Zutaten
  

Zutaten Rübli-Muffin:

  • 200 g Karotten
  • 1 Bio-Zitrone Saft und Schale
  • 175 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanillezucker oder 1 Pckg.
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 75 g gem. Mandeln
  • 2 TL Backpulver

Zutaten Frischkäse-Topping:

  • 100 g weiche Butter
  • 120 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 200 g Sahne-Frischkäse, kalt

Zutaten Deko

  • 150 g Marzipan
  • 1-2 EL Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe orange und grün
  • 1-2 TL Pistazien

Anleitungen
 

Für die Muffins:

  • Den Backofen vorheizen: 180° C Ober-/Unterhitze oder 160° Umluft.
  • Karotten waschen, putzen, schälen und anschließend fein reiben.
  • Bio-Zitrone waschen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.
  • Butter mit dem Zucker und den Gewürzen cremig aufschlagen. Die Eier einzeln zugeben und mindestens 1 Minute unterrühren lassen. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und zusammen mit den Karotten und dem Saft und Schale der Zitrone unterheben.
  • Mit einem Eislöffelportionierer den Teig in die Vertiefungen einer, mit Papierförmchen ausgelegten, Muffinform geben.
  • Im vorgeheizten Backofen für 25 – 30 Min. backen, bis die Muffins goldbraun sind und bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr hängen bleibt. Auf einem Auskühlgitter vollständig auskühlen lassen.

Für die Deko:

  • Das Marzipan mit dem Puderzucker verkneten und einen kleinen Teil abnehmen. Die kleine Portion grün, den Rest mit den Lebensmittelfarben orange färben. Dabei vorsichtig and die gewünschte Intensität rantasten, da die Pastenfarben sehr intensiv sind. Aus dem orange gefärbten Marzipan die Karöttchen formen und mit dem Grün das Karottengrün. Dieses an den Karotten befestigen und vorerst zur Seite stellen.

Für das Frischkäsetopping:

  • Die weiche Butter zusammen mit dem Puderzucker hell-cremig aufschlagen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat und die Butter fast wie steifgeschlagene Sahne aussieht. Den Frischkäse zusammen mit dem Vanillezucker zugeben und ebenfalls fluffig aufschlagen.
  • In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und damit eine große Rosette auf die komplett ausgekühlten Muffins spritzen. Mit den Marzipan-Karotten und den gehackten Pistazien dekorieren.

Video

Notizen

Bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.
Nützliches Equipment: Reibe*,   Zitronenzester*,   Saftpresse*,    Lebensmittelfarben*, Mehlsieb*,   Muffin-Tulpen*Eisportionierer*,    Muffin-Blech*,   Auskühlgitter*,   Einweg-Spritzbeutel*,    Sterntülle*,   Handrührgerät*,   Küchenmaschine*

Lasst es Euch lecker schmecken!

Keyword Cupcake, Karotten, Ostern
Rübli-Cupcake
Rübli-Cupcake

*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal und dieser Website damit ein bisschen.

Vielen Dank dafür!

Rezept teilen auf:
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Email

1 Kommentar zu „Rübli-Cupcakes“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Scroll to Top