Weihnachtliche Cupcakes mit Lebkuchen-Brownie-Boden und Marzipan-Frischkäsefrosting

Weihnachtliche Cupcakes mit Lebkuchen-Brownie-Boden und Marzipan-Frischkäse-Frosting

Dieses Jahr darf ich beim Sugarprincess Christmas Cookie Club, dem Foodblogger-Adventskalender der lieben Yuschka, mitmachen und das 14. Türchen öffnen. 

Sponsored Links
https://sugarprincess-juschka.blogspot.com/2020/11/food-adventskalender-sugarprincess-cookie-club.html
Sugarprincess Christmas Cookie Club 2020

 Schaut dort auf jeden Fall auch vorbei, es sind sooo viele tolle Rezepte zusammen gekommen.
Es lohnt sich, denn es gibt jeden Tag etwas zu gewinnen! 

Ich habe diese super leckeren Cupcakes dafür ausgesucht.

Dieses Jahr bin ich das erste Mal dabei und hoffe Euch gefällt mein Video dazu.20201019 153051In der Vorweihnachts-Zeit vergisst man über den ganzen Stress und der Arbeit, oft mal das Innehalten und sich der besinnlichen Zeit auch mal hinzugeben. Viele sagen dann: Irgendwie ist mir gar nicht nach Weihnachten zumute. Ich muss zugeben, das geht mir leider auch oft so. Wie sieht das bei Euch aus?20201017 113500Daher habe ich heute eine leckere Kleinigkeit für Euch, die durch die weihnachtlichen Gewürze und anderen Zutaten, eine weihnachtliche Stimmung hervorrufen kann: Cupcakes mit einem Lebkuchen-Brownie-Boden und einem Marzipan-Frischkäse-Topping im Weihnachtsbaum-Look.

Brüht Euch eine Tasse Kaffee oder eine Tasse Eures Lieblingstee´s auf, setzt Euch gemütlich hin und genießt eines der leckeren Küchlein.

Wenn Ihr noch weitere leckere Rezepte für den Plätzchenteller sucht, werdet ihr hier fündig: Plätzchen, Geschenke aus der Küche oder feines zu Weihnachten.20201019 153336

Ich hoffe die Cupcakes schmecken Euch ebenso gut wie uns.

Weihnachtliche Cupcakes

Hier ist jetzt das Rezept:

Zutaten für die Brownie-Böden:

  • 150g Zartbitter-Schokolade oder -Kuvertüre
  • 150g Butter
  • 100g Marzipan-Rohmasse
  • 1 – 2 TL Lebkuchen-Gewürz
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillezucker, selbstgemacht, Bourbon-Vanillezucker oder 1/2 TL Vanillepaste
  • 3 Eier
  • 150g Zucker (oder auch weniger, da das Marzipan viel Süße mitbringt)
  • 180g Mehl, Type 405
  • 3 EL Backkakao
  • 1 TL Backpulver

Zutaten für das Frischkäse-Frosting:

  • 100g Marzipan-Rohmasse
  • 1 1/2 – 2 EL Sahne oder Amaretto
  • 100g weiche Butter
  • 100g Puderzucker
  • 200g Sahne-Frischkäse, kalt
  • etwas grüne Farbpaste*

Zur Dekoration/Fertigstellung:

ca. 100g Cranberry-Marmelade* oder eine andere herbe Marmelade
Zuckerperlen*, Sterne*oder andere Streu-Dekoration*

Hier könnt Ihr Euch die Zubereitung für die Weihnachtlichen Cupcakes anschauen:

Zubereitung:

  1. Schokolade klein hacken und zusammen mit der gewürfelten Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen (Wasser sollte nicht kochen, damit kein Dampf in die geschmolzene Schokolade kommt).
  2. Die Marzipan-Rohmasse klein zupfen und in der Schoko-Butter-Masse zergehen lassen (dabei immer wieder rühren und die Marzipan-Stücke zerdrücken), es dürfen noch Marzipan-Klümpchen vorhanden sein. Schokomasse auskühlen lassen.
  3. Die Gewürze kann man jetzt zur Schokomasse geben oder nachher in die Ei-Schaum-Masse.
  4. Den Backofen vorheizen: O-/U-Hitze auf 180° C, Umluft auf 165° C.
  5. Die Eier zusammen mit dem Zucker hell cremig aufschlagen, bis sich die Menge mindestens verdoppelt hat. Jetzt die Gewürze zugeben, wenn man sie nicht bereits der Schokomasse beigefügt hat.
  6. Dann die abgekühlte Schokomasse kurz unterrühren.
  7. Mehl, Kakaopulver und Backpulver mit einem Mehlsiebüber die Ei-Schaummasse sieben und vorsichtig unterheben.
  8. Den Teig auf ein Muffin-Blech*, das mit Papierförmchen*oder Muffin-Tulpenbelegt wurde, gleichmäßig verteilen. Das funktioniert am besten mit einem Eisportionierer*.
  9. Das Muffin-Blech ein paar Mal auf die Arbeitsplatte aufklopfen, damit sich der Teig gleichmäßig in den Förmchen verteilt.
  10. Die Böden 22 – 25 Min. im vorgeheizten Backofen backen oder bis kein Teig mehr an einem Backstäbchen hängen bleibt.
  11. Brownie-Muffins auf einem Gitterauskühlen lassen.
  12. Für das Frosting als erstes das Marzipan mit der Sahne oder dem Amaretto glatt rühren. Dazu die Marzipan-Rohmasse in kleine Stücke zupfen und, zusammen mit einem kleinen Schluck Sahne oder Amaretto, mit einer Gabel vermengen. Wenn sich die Sahne mit dem Marzipan verbunden hat, nach und nach kleine Schlucke Sahne (Amaretto) zugeben, bis eine streichfähige Masse entstanden ist. Nicht zu viel Flüssigkeit zugeben, da sonst das Frosting an Stand einbüßen kann.
  13. Die weiche Butter zusammen mit dem gesiebtenPuderzucker hell cremig schlagen. Das dauert mindesten 8 – 10 Minuten und sieht anschließend fast aus wie steif geschlagene Sahne. Anschließend das angerührte Marzipan kurz unterrühren und dann den kalten Frischkäse kurz unterrühren. Danach wird das Topping noch mit einer Lebensmittel-Pastenfarbegrün gefärbt.
  14. Das Topping etwa 30 Min. kühl stellen, damit es genügend Stand bekommt.
  15. Mit einem scharfen Messer einen Kegel oben aus den ausgekühlten Brownie-Muffins schneiden, mit etwas von der Cranberry-Marmelade(etwa 1/2 TL) füllen und den Kegel wieder aufsetzen.
  16. Dann das gekühlte Frosting in einen Spritzbeutelmit Sterntüllefüllen und Tannenbäume auf die Brownie-Böden spritzen und mit der Deko weihnachtlich dekorieren.20201017 113954

Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

Beim Sugarprincess Christmas Cookie Club sind noch eine Menge anderer Foodtube- und Blogger-Kollegen dabei. Eine Aufstellung findet Ihr hier und die Playlist mit den anderen Videos im Sugarprincess Cookie Club hier. Schaut auf jeden Fall mal dort vorbei, es gibt jede Menge leckere Rezepte zu probieren und hinter jedem Türchen findet Ihr auch einen Gewinn.

*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal damit ein bisschen.
Vielen Dank dafür!20201017 113846

20201019 153134

20201019 15322420201017 11380420201017 113658

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top