Weckmann zu Nikolaus

20201115 002945 w

Bei uns Zuhause gab es zu Nikolaus immer einen Weckmann mit in den Stiefel. Daher habe ich mir für das Rezept auch den Nikolaus-Tag als Veröffentlichungs-Zeitpunkt ausgesucht. Weckmann, Stutenkerl, Grittibänz, Klausenmann mit Tonpfeife und Rosinen als Knöpfe und AugenDiesen süßen Kerlchen ist es allerdings egal ob sie nun Stutenkerl, Weckmann, Klausenmänner oder gar Grittibänz genannt werden. Außer verschiedenen Namen haben die Weckmänner, je nach Region, auch verschiedene Zubereitungsarten. Statt des meistverbreiteten Hefeteigs, backe ich die Männchen heute aus Quark-Öl-Teig.

Sponsored Links

Aber ungeachtet all dessen, lecker sind sie allemal, ob jetzt zu St. Martin oder zum Nikolaustag. Ich finde die schmecken sogar den ganzen Winter lang 😀.Weckmann - verpackt ein schönes Geschenk aus der Küche für Kinder und Freunde zu NikolausFormen kann man die Weckmänner auf zweierlei Weise. Entweder per Hand: dafür formt man einen länglichen Teigstrang, drückt eine Vertiefung in Höhe des Halses ein, dadurch wird der Kopf geformt und schneidet dann Arme und Beine ein. Oder wer es sich einfach machen möchte, benutzt einen Weckmann-Ausstecher*. Der Stutenkerl wird dann meist noch mit einer Tonpfeife ausgestattet die es hier*oder in gut sortierten Haushaltswarengeschäften gibt.Weckmann, Weckfrau, handgeformtDekoriert werden können die Männer dann auch noch mit Hagelzucker, Mandeln oder Rosinen.

Wie jedes Kleingebäck schmecken sie frisch am besten, können aber auch kurz nach dem Backen eingefroren und nach dem Auftauen nochmals kurz aufgebacken werden.

Wenn Ihr noch weitere leckere Rezepte für die Adventszeit sucht, werdet ihr hier fündig: Plätzchen, Geschenke aus der Küche oder feines zu Weihnachten.

Weckmann Rezept

reicht für ca. 4 – 6 Stück

Zutaten:

  • 250 g Quark
  • 80 ml Milch
  • 70 ml Öl
  • 200 g Zucker
  • Mark von 2 Vanilleschoten
  • 1 Prise Salz
  • 475 g Mehl
  • 1 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt und/oder 1 TL Kardamom, je nach Geschmack

zur Verzierung: Tonpfeifen* oder Lolli´s, Rosinen oder Hagelzucker

Hier könnt Ihr Euch die Zubereitung für den Weckmann anschauen:

Zubereitung:

Quark, Milch, Öl, Zucker und die Gewürze in die Rührschüssel einer Küchenmaschine*oder den Mixtopf eines Mixers oder des Thermomix geben, alles kurz verrühren und dann noch Mehl und Backpulver zugeben. Mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder dem Knetprogramm des Thermomix kneten lassen, bis ein gut zusammenhängender Teigkloß entstanden ist.

In Frischhaltefolie gewickelt für 1 Stunde im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Dann mit Mehl, am besten auf einer Back- und Ausrollmatte*, ca. 5 mm dick auswellen, die Kerlchen mit einer Weckmannform*ausstechen und mit einer Winkelpalette*auf ein mit Backpapier oder einer Dauerbackfolie*belegtes Backblech legen, sollte man keine Backmatte zum ausrollen benutzt haben.

Oder aus einem Stück Teig einen etwa 20 cm langen und 4 cm starken Strang rollen, für den Hals etwa 4 – 5 cm von oben gesehen ein Kerbe eindrücken und den Kopf ausformen. Für die Beine unten einen ca 12 cm langen Schnitt mit einer Teigkarte oder einem Messer anbringen und für die Arme jeweils an den Seiten  ca. 9 cm lang einschneiden.

Mit den Händen und der Teigkarte noch nachformen bis man zufrieden ist. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Die Weckmänner noch mit einer Tonpfeife ausstatten und mit Rosinen oder Hagelzucker verzieren.

Im vorgeheizten Backofen ca. 12 – 15 Minuten backen. Nach dem Backen kurz auf dem Backblech auskühlen lassen und dann zu kompletten erkalten auf ein Auskühlgitter* legen.

Mit dem Lieblingsgetränk genießen.

Guten Appetit!
Weckmann, Stutenkerl, Grittibänz, KlausenmannWeckmann, Stutenkerl, Grittibänz, Klausenmann

*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal damit ein bisschen.
Vielen Dank dafür!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top