Zwetschgen-Käsekuchen

Käsekuchen mit Zwetschenkompott

Momentan zur Herbstzeit ist auch Zwetschgen-Saison. Ich liebe Zwetschgen. Diese süß-säuerlichen Früchtchen mit ihrem enormen Aroma haben es mir einfach angetan. Am liebsten natürlich als Zwetschgenkuchen😀😉. Aber auch pur nasche ich gerne eine Handvoll so zwischendurch weg.

Sponsored Links

20211001 190340

Für den ersten Zwetschgenkuchen in diesem Jahres wollte ich mal was anderes, als den altbewährten Zwetschgenkuchen, ganz klassisch nur mit Zimtstreuseln, backen und habe sie daher mit einem Käsekuchen kombiniert. Und was soll ich sagen. Diese Kombination ist einfach bombastisch geworden. Der cremige Käsekuchen mit dem säuerlichen Zwetschgenkompott und den knusprigen Zimtstreuseln ist einfach genial lecker geworden. Den müsst ihr unbedingt auch ausprobieren.

20211001 190852

Diesen Zwetschgen-Käsekuchen habe ich dieses Jahr mittlerweile bereits mehrmals gebacken, so sehr schmeckt er uns.

Weitere Rezept für herbstliches Wetter findest du hier. Für Rezepte zu Dips und Brotaufstrichen, Desserts oder Grundrezepte, einfach die jeweiligen Kategorien anklicken.

So jetzt verrate ich Euch hier aber endlich das

Rezept für den Zwetschgenkäsekuchen:

ZUTATEN (für einen Kuchen Durchmesser 26cm) ENGLISH see below

Boden und Streusel:

  • 300g Mehl
  • 150g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL o. 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 EL Zimt oder n.B. etwas mehr
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei

Zwetschgen-Kompott:

  • 800g Zwetschgen (750g entsteint)
  • 80 – 100g Zucker (je nach süße der Zwetschgen)
  • ca. 50ml Wasser
  • 30g Speisestärke
  • 3 EL Wasser

Füllung:

  • 500g Magerquark
  • 120g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pckg. Vanillepuddingpulver
  • 2 Eier
  • 2 EL Zitronensaft, ca. 25ml

Nützliches Zubehör:

INGREDIENTS

Crust and streusels:

  • 300g flour
  • 150g butter
  • 125g sugar
  • 1 pinch salt
  • 1 tsp. vanilla extract
  • 1 tbs cinnamon
  • 1 tsp. backing powder
  • 1 egg

Plum compote:

  • 800g plums
  • 80 – 100g sugar
  • 50 ml water
  • 30g corn flour
  • 3 tbs water

Filling:

  • 500g low fat cream cheese or quark
  • 120g sugar
  • 1 pinch salt
  • 40g vanilla custard powder
  • 2 eggs
  • 2 tbs lemon juice

Hier könnt ihr Euch die Zubereitung anschauen:

20211001 190413

ANLEITUNGEN

  1. Aus dem Mehl, Butter, Zucker, Salz, Vanillezucker, Zimt, Backpulver und dem Ei Streusel herstellen und für mindestens 30 Min., besser 1 Stunde im Kühlschrank durchkühlen lassen.
  2. Die gewaschenen und abgetropften Zwetschge entstielen, entkernen und vierteln. In einen Kochtopf geben, mit dem Zucker bestreuen und etwas Saft ziehen lassen. Die 50ml Wasser zugeben und auf dem Herd bei mittlerer Hitze etwa 3 – 5 Min. halb weich köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen.
  3. Für die Käsekuchen-Füllung entweder alle Zutaten in den Topf eines Mixers geben und glatt rühren lassen oder die Eier zusammen mit dem Salz und dem Zucker hell cremig aufschlagen. Dann den Zitronensaft zulaufen lassen. Den Quark und das Puddingpulver zugeben und alles miteinander glatt rühren.
  4. Den Backofen vorheizen: 165° C Umluft oder 180° C Ober-/Unterhitze.
  5. Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Dann mit 3/4 der Streusel den Boden auskleiden und einen etwa 3,5 cm Rand formen. Am besten drückt man hierzu mit einem Glas, das einen glatten Boden und gerade Seiten hat, die Streusel auf dem Boden glatt und am Rand an.
  6. Dann gibt man das ausgekühlte Zwetschgenkompott auf den Boden, streicht die Käsekuchenmasse darüber glatt und bestreut das ganze mit den restlichen Zimtstreuseln.
  7. Im vorgeheizten Backofen etwa 1 Stunde lang goldbraun backen lassen.
  8. Nach dem Backen auf einem Gitter auskühlen lassen und danach im Kühlschrank komplett durchkühlen lassen.

INSTRUCTIONS

  1. Make crumble with the flour, butter, sugar, salt, vanilla sugar, cinnamon, baking powder and the egg and let it cool in the refrigerator for at least 30 min, better 1 hour.
  2. Remove the stems from the washed and drained plums, remove the seeds and cut them into quarters. Put them in a saucepan, sprinkle with the sugar and leave to infuse a little juice. Add the 50ml of water and simmer on the stove over medium heat until semi-soft, about 3 – 5 min. Remove from the heat and let cool.
  3. For the cheesecake filling, either put all the ingredients in the pot of a blender and let it blend until smooth or whip the eggs together with the salt and sugar until light and creamy. Then add the lemon juice. Add the cream cheese or quark and the custard powder and mix everything together until smooth.
  4. Preheat the oven to 325° F (165° C) convection oven or 355° F (180° C)  conventional oven.
  5. Line the bottom of a 10 1/4″ (26cm) springform pan with baking paper and grease the edges. Then line the bottom with 3/4 of the crumble and form a border of about 3.5 cm. The best way to do this is to use a glass that has a smooth bottom and straight sides to press the crumble onto the bottom and smooth the edges.
  6. Then spread the cooled plum compote on the base, smooth the cheesecake mixture over it and sprinkle with the remaining cinnamon crumble.
  7. Bake in the preheated oven for about 1 hour until golden brown.
  8. When out of the oven, cool on a wire rack and then place in the refrigerator to chill completely.

Lasst es Euch lecker schmecken!

20211001 190817

20211001 190806

20211001 190916

*Amazon Affiliate Links: Wenn Ihr über die Links etwas kauft, bezahlt Ihr keinen Cent mehr als normalerweise, aber Ihr unterstützt mich und die Arbeit an meinem Kanal und dieser Website damit ein bisschen.

Vielen Dank dafür!

1 Kommentar zu „Zwetschgen-Käsekuchen“

  1. 5 stars
    Wow, das ist ja mal eine geniale Rezept-Idee. Der wird auf jeden Fall nachgebacken. Käsekuchen geht immer und dann noch mit Zwetschgen drin, besser geht nicht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top