Schoko-Nusscreme – besser als Nutella

selbstgemachter Schoko-Nuss-Aufstrich - Nutella

Schoko-Nusscreme gibt es ja wirklich wie Sand am Meer. Allerdings ist hier meist Palmöl enthalten und der Zuckergehalt ist auch ziemlich hoch. Liebst du es richtig schokoladig? Dann probiere unbedingt mein Rezept aus.

Sponsored Links

Hier zeige ich Euch eine sehr einfache Variante diesen leckeren Aufstrich selber zu machen. Jedes Mal wenn ich diesen Aufstrich mache, muss ich mich zügeln nicht die ganze Zeit von der Creme zu naschen.

Für mich persönlich jedenfalls, schlägt sie diesen anderen bekannten Schoko-Nusscreme um Längen.

Lust auf noch mehr Brotaufstriche? Dann probiere auch selbstgemachte Tropik-Konfitüre, Cranberry-Marmelade oder Holunderblüten-Gelee. Du magst es lieber herzhaft? Dann versuche selbstgemachte Erdnussbutter ganz ohne Zusätze, den Eicreme-Aufstrich oder die zweierlei Hähnchenaufstrich.

Rezept Schoko-Nusscreme:

 Zutaten Schoko-Nusscreme - besser als Nutella

Für 1 großes oder mehrere kleine Gläser benötigt Ihr:       (auch super als Geschenk aus der Küche geeignet)

  • 200g geröstete Haselnüsse
  • 400g Zartbitter Kuvertüre, gemahlen, gehackt oder als Tröpfchen
  • 400g Sahne
  • 1 kleine Prise Salz
  • 1 TL selbstgemachten Vanillezucker

Schaut Euch hier die Zubereitung der selbstgemachten Schoko-Nusscreme an:

Zubereitung:   (Angaben in Klammern für den TM)

Die Haselnüsse entweder unter rühren in einer trockenen Pfanne oder dem Backofen (bei Kuchenbackthemperatur ca. 3-5 Minuten) rösten.

In ein Küchentuch packen und durch reiben so viele Häutchen wie möglich entfernen.

Haselnüsse in einem Mixer mahlen. Erst auf höchster Stufe (Stufe 10) bis die Nüsse fein gemahlen sind, dann auf mittlerer Stufe weiter mahlen bis sich das Öl aus den Nüssen löst und eine breiig-flüssige Masse entstanden ist. Dies dann zunächst zur Seite stellen.

Jetzt die Sahne bis an den Kochpunkt erhitzen (am Rand des Gefäßes bilden sich kleine Bläschen) die Schokostückchen dazu geben, nach unten drücken, bis mit Sahne bedeckt und für 2 – 3 Minuten schmelzen lassen. Dann solange langsam rühren, bis eine glatte geschmeidige Masse entstanden ist.

Die Nussbutter (Nussbrei) einrühren, Salz und Vanillezucker unterrühren und Fertig!

In 1 großes oder mehrere kleine Gläser abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.
Hält sich dort, sofern nicht bereits vorher aufgegessen, einige Wochen.

Guten Appetit!!

Zutaten Schoko-Nusscreme - besser als Nutella - streichfertig im GlasZutaten Schoko-Nusscreme - besser als Nutella - lecker auf frischem BrotZutaten Schoko-Nusscreme - besser als NutellaZutaten Schoko-Nusscreme - besser als Nutella

2 Kommentare zu „Schoko-Nusscreme – besser als Nutella“

  1. 5 stars
    Valuable information. Lucky me I found your website by accident, and I’m shocked why this accident did not happened earlier! I bookmarked it.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top